2019 M03 15 - 15:00 Uhr

Von frühlingshaftem Wetter kann in Rheinland-Pfalz und dem Saarland auch am Wochenende keine Rede sein. Allerdings lassen laut Mitteilung des Deutschen Wetterdiensts vom Freitag Wind und Regen allmählich nach, zudem wird es wärmer. Der Samstag beginnt mit vielen Wolken und Regen, im Laufe des Vormittags lichtet sich jedoch die Bewölkung und die Niederschläge hören auf. Die Temperaturen steigen auf 10 bis 15 Grad, der Wind weht meist mäßig bis frisch. Starke bis stürmische Böen sind jedoch möglich. Am Sonntag gibt es bei Temperaturen zwischen 9 und 14 Grad immer wieder Schauer, am Abend sind im Bergland zudem Schneeschauer möglich.

Quelle: DPA

Ab Samstag "flaut der Wind allmählich ab", sagte eine DWD-Meteorologin. Dennoch seien Regenschauer, Windböen und dichte Wolken am Samstag und Sonntag stellenweise weiter möglich.

Quelle: DPA