Weiter kein Coronavirus-Fall in Schleswig-Holstein

05. Februar 2020 - 16:41 Uhr

In Schleswig-Holstein gibt es weiterhin keine bestätigten Coronavirus-Erkrankungen. "Die in Abklärung befindlichen Fälle haben sich bisher in keinem Fall bestätigt", teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Mittwoch mit. Zwar dauert die Abklärung mehrerer Fälle noch an. Diese erfüllen laut Ministerium aber nicht die Definition des Robert Koch-Instituts (RKI) "zur weiteren diagnostischen Klärung". Bei den Patienten liegen beispielsweise keine entsprechenden Krankheitssymptome vor oder es fand keine Reise in ein Risikogebiet statt.

Mittlerweile wurden im Norden nach Angaben des Kompetenzzentrums meldepflichtiger Erkrankungen in den vergangenen vier Wochen aber 921 Grippefälle gemeldet. Schwerpunkte sind der Kreis Pinneberg mit 76 und Kiel mit 48 Fällen.

Quelle: DPA