Weißes Haus veröffentlicht Fotos

Hier regiert Trump aus dem Krankenhaus

U.S. President Donald Trump works in a conference room while receiving treatment after testing positive for the coronavirus disease (COVID-19) at Walter Reed National Military Medical Center in Bethesda, Maryland
U.S. President Donald Trump works in a conference room while receiving treatment after testing positive for the coronavirus disease (COVID-19) at Walter Reed National Military Medical Center in Bethesda, Maryland
© via REUTERS, WHITE HOUSE, LP

04. Oktober 2020 - 9:49 Uhr

US-Präsident ohne Krawatte

Seht her, der US-Präsident hat alles im Griff – das ist die Botschaft zweier Bilder, die das Weiße Haus veröffentlichte. Sie zeigen Donald Trump bei der Arbeit vom Krankenhaus aus. Auf den Bildern ist er beim Bearbeiten von Unterlagen zu sehen: Einmal im Anzug ohne Krawatte sitzend an einem runden Schreibtisch, auf dem auch Akten zu sehen sind, einmal im weißen Hemd am Kopf eines langen Konferenztisches, blätternd in Dokumenten.

„Ich denke, ich werde bald zurück sein“

U.S. President Donald Trump works in the Presidential Suite while receiving treatment after testing positive for the coronavirus disease (COVID-19) at Walter Reed National Military Medical Center in Bethesda, Maryland, U.S. October 3, 2020. Joyce N.
Donald Trump bei der Arbeit in der sogenannten Presidential Suite des Walter Reed National Military Medical Centers in Bethesda
© via REUTERS, WHITE HOUSE, LP

Der 74-Jährige war wegen einer Coronavirus-Infektion am Freitagabend per Hubschrauber in das Militärkrankenhaus Walter Reed nördlich von Washington geflogen worden. Zu seinem Quartier dort gehören auch Büroräume.

Trumps Leibarzt Sean Conley hatte vor der Veröffentlichung der Bilder erklärt, Trump habe am Samstag gearbeitet und sich ohne Schwierigkeiten in seinem Quartier im Krankenhaus bewegt. Auf einem der beiden Fotos scheint der Präsident am gleichen Schreibtisch zu sitzen, von dem aus er zuvor auch eine Videobotschaft veröffentlicht hatte.

Darin hatte Trump gesagt: "Als ich hierher kam, fühlte ich mich nicht so gut. Jetzt fühle ich mich viel besser." Seine Stimme klang etwas belegt und er wirkte leicht kurzatmig. In den nächsten Tagen komme "die wahre Prüfung", sagte der Präsident weiter und fügte hinzu: "Ich denke, ich werde bald zurück sein."

Trumpmit Corona infiziert - lesen Sie hierzu auch:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Video: Trump-Arzt: "Dem Präsidenten geht es gut"