Tricks für zu Hause

Weiße Zähne: 3 Tipps für ein strahlendes Lächeln

Mit diesen Tricks zaubern Sie sich weiße Zähne.
Mit diesen Tricks zaubern Sie sich weiße Zähne.

24. September 2021 - 12:10 Uhr

Was macht wirklich weiße Zähne?

Weiße Zähne wünscht sich wohl jeder. Für ein strahlendes Lächeln müssen Sie aber nicht immer nur mit guten Genen gesegnet sein. Mit einfachen Tricks und einer regelmäßigen Zahnpflege kriegen Sie Ihre Zähne ein paar Nuancen heller. Trotzdem: Am wichtigsten ist die Gesundheit und die Mundhygiene, der Gang zum Zahnarzt sollte also nicht vernachlässigt werden.

Mit diesen drei Tipps werden Sie gelbe Verfärbungen los – und das ganz einfach!

3 Tricks gegen gelbe Zahnverfärbungen:

  1. Verfärbungen vermeiden: Hauptursache für gelbe und dunkle Verfärbungen sind das Rauchen und Trinken von Kaffee oder schwarzem Tee. Ein guter Tipp ist es also, dies zu vermeiden oder nur in Maßen zu genießen. Coffee-Junkies können allerdings beruhigt sein: Es genügt beispielsweise, den Kaffee schneller zu trinken, danach Zähne zu putzen oder das Getränk mit einem Strohhalm* zu genießen.
  2. Optische Aufhellung: Mit einem einfachen Trick zaubern Sie sich weißere Zähne mit Sofort-Effekt. Dies gelingt Ihnen durch farbliche Kontraste! Mit dem richtigen Lippenstift* bringen Sie Ihre Zähne zum Strahlen. Die beste Wahl sind Rot- oder Pinktöne mit blauem Unterton. Blau bildet einen Kontrast zu Gelb und lässt deshalb Ihre Zähne weißer erscheinen.
  3. Die richtige Zahnpflege: Mit einer regelmäßigen Reinigung stärken Sie Ihre Zähne und beugen Verfärbungen und Ablagerungen vor. Es lohnt sich also, für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln mindestens zweimal täglich gründlich zu putzen. Regelmäßige Zahnarztbesuche sind für einen gesunden Mund unablässig.

Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "LFXRTL" bei LookFantastic aktuell 27 Prozent Rabatt auf viele verschiedene Produkte.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Bleaching: Einfache Zahnaufhellung zu Hause?

Für ein schnelles Ergebnis oder bei starken Verfärbungen können Sie zu speziellen Aufhellungsprodukten greifen. Ein Bleaching lässt sich nicht nur beim Zahnarzt durchführen, sondern mit Bleaching-Sets auch zu Hause. Dabei sollten Sie sich am besten zuvor medizinisch beraten lassen und die Produkte gut checken. Für eine erfolgreiche und unschädliche Aufhellung empfiehlt es sich, die Anwendungshinweise genau zu beachten.

Das Bleaching für zu Hause funktioniert durch verschiedene Techniken. Manche wirken durch blaue Pigmente optisch, andere wiederum chemisch und entfernen so Verfärbungen. Dieses Zahnaufhellungs-Set* verspricht eine einfache Heimanwendung. Es wirkt durch ein Gel mit Calcium, das die Zähne stärkt und Verfärbungen verschwinden lässt. Praktisch: Das Produkt ist in einer biegsamen Schiene enthalten, die Sie einfach 20 Minuten am Tag tragen.

Wer lieber auf eine sanftere Behandlung setzen möchte, ist mit einem Aktivkohlepulver* gut beraten. Das Pulver reinigt die Zähne und raut so den Zahnschmelz auf. Der Effekt: eine sanfte Aufhellung. Trotzdem sollten Sie das Produkt nicht zu häufig verwenden, da sonst die Schutzfunktion des Zahnschmelzes gestört wird.

Zähneputzen mit aufhellendem Effekt

Mit der richtigen Zahnreinigung schaffen Sie die besten Voraussetzungen für gesunde und weiße Zähne. Das Wichtigste beim Putzen sind Regelmäßigkeit und Gründlichkeit. Viele empfehlen für die Reinigung eine elektrische Bürste. Bei dieser können Sie bei der Putztechnik weniger falsch machen und erzielen eine gründlichere Reinigung als manuell.

Einer der Bestseller ist die Philips Sonicare DiamondClean 9000*. Die Schallzahnbürste hat 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute und reinigt so schnell und intensiv. Der intelligente Bürstenknopf gibt ein Putzprogramm aus drei verschiedenen Härtegraden vor und warnt Sie bei zu viel Druck. Die Kunden sind sich einig und bewerten besonders die Sauberkeit nach dem Putzen als positiv. Insgesamt genießt das Modell eine Bewertung von 4,5 von fünf Sternen.

Für eine sanfte Aufhellung hilft ein Blick auf aufhellende Zahnpasten. Diese Whitening Zahnpasta* reinigt und bleached die Zähne sanft mit Xylitol und Sorbitan. Das sind zwei Zuckeralkohole, die die Zahnoberfläche glätten. Bakterien und Essensrückstände können sich dort schlechter halten. Das Ergebnis sind saubere, strahlende Beißer.

Diese Tricks helfen gegen gelbe Zähne

Die Zahnaufhellung muss nicht immer ein kostspieliger und aufwendiger Eingriff beim Arzt sein. Mit einfachen Tricks und Produkten können Sie ähnliche Ergebnisse auch zu Hause erzielen. Zunächst sollten Sie das Rauchen vermeiden und beim Trinken von verfärbenden Getränken wie Kaffee oder Saft die genannten Tricks berücksichtigen.

Gelbe Verfärbungen reduzieren Sie mit einer gründlichen und regelmäßigen Zahnpflege im Alltag. Mit einer guten Technik gelingt Ihnen die Reinigung mit einer manuellen Zahnbürste. Etwas mehr Leistung bieten elektrische Zahnbürsten mit verschiedenen Programmen.

Wenn gar nichts mehr hilft, muss das Bleaching für zu Hause her. Aufhellungs-Sets versprechen eine schonende und einfache Anwendung. Diese sollten Sie jedoch mit Ihrem Zahnarzt besprechen, bei empfindlichen Zähnen können Aufhellungsprodukte auch zu Nebenwirkungen führen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.