Weimarer Musikhochschule startet digitale Musikvideo-Reihe

Das Hauptgebäude der Hochschule für Musik Franz Liszt am dem Platz der Demokratie. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

07. April 2020 - 13:41 Uhr

Die Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar startet eine Musikvideo-Reihe im Internet. Rund zehn Mitschnitte von Hochschulkonzerten aus dem zurückliegenden Wintersemester werden in den kommenden Wochen in kurzen Abständen auf den Youtube-Kanal der Hochschule hochgeladen, teilte die Bildungseinrichtung am Dienstag mit. Als erstes Video der Reihe ist ein Oboenkonzert des australischen Komponisten Nigel Westlake mit der Solistin Fanny Kloevekorn und dem Hochschulorchester unter der Leitung von Nicolás Pasquet bereits online.

Zu den weiteren Konzerten zählen die Mitschnitte vom Festkonzert "Zehn Jahre Transcultural Music Studies", vom Antrittskonzert Orgel von Martin Sturm in der Herz-Jesu-Kirche sowie vom Hochschulsinfoniekonzert in der Weimarhalle im Januar 2020. Das Tonstudio der Hochschule habe die Aufzeichnungen für die Serie in professioneller Qualität vorbereitet.

Quelle: DPA