Er wusste nichts von seiner Erkrankung

Weimarer in Sorge: Wer hatte Kontakt mit dem Masern-Mann?

11. April 2019 - 14:43 Uhr

An Masern erkrankter Mann lief tagelang durch Weimar

Habe ich mich angesteckt – und falls ja: Wann merke ich es? Viele Menschen in Weimar haben ein ungutes Gefühl, denn das Gesundheitsamt warnt: Tagelang ist ein Mann mit Masern durch die Stadt gelaufen, war sogar im Theater und der Bibliothek, ohne von seiner Erkrankung zu wissen. Jetzt sucht das Amt Menschen, die mit ihm in Kontakt gekommen sind. Im Video erklärt ein Arzt, wie gefährlich eine Masernerkrankung sein kann.

Mehr als 250 Personen hatten Kontakt

Überall, wo sich der an Masern erkrankte Mann aufgehalten hat, können sich andere Menschen angesteckt haben. Das Gesundheitsamt habe seit Bekanntwerden des Falls 250 Kontaktpersonen ausfindig gemacht, teilte die Stadtverwaltung Anfang der Woche mit. Aber es gibt noch weitere Leute, die mit dem Masern-Mann Kontakt hatten, aber noch nicht gefunden wurden.

Masern-Alarm auch in Österreich

Einen Masern-Alarm gab es auch im österreichischen Klagenfurt. Die Stadt stellte den Busverkehr vorübergehend ein, weil ein Fahrer an Masern erkrankt war.

Bundesweit wird derzeit eine Masern-Impfpflicht diskutiert. Vor kurzem wies die Weltgesundheitsorganisation WHO darauf hin, dass die Zahl der Masern-Infektionen stark angestiegen sei.