Das Coronavirus trennt Menschen auf der ganzen Welt voneinander – egal ob Freunde, Familie oder Partner. So auch Bob und Lauren Barber aus Guilderland bei New York. Lauren lebt in einem Seniorenheim und hat Alzheimer. Ihr Mann Bob besucht sie täglich, erzählt ihr das, was gerade in der Welt passiert. Jedes Mal wenn er zum Fenster geht, bricht sie in Tränen aus, weil sie ihn gerne bei sich hätte. Wie Bob seine Liebste aufmuntert und was er ihr in diesen Zeiten zuspricht - die ganze Geschichte sehen Sie im Video!