Weil: Autoprämie soll "ökologische Fragen" berücksichtigen

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen, gibt ein Pressestatement. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

04. Mai 2020 - 14:14 Uhr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil will die Autoindustrie mit einer Kaufprämie unterstützen, die insbesondere umweltschonende Fahrzeuge attraktiver macht. Die Prämie müsse "nicht deckungsgleich" mit der sogenannten Abwrackprämie nach der Finanzkrise 2009 sein, sagte der SPD-Politiker am Montag in Hannover. "Insbesondere müssen heute ökologische Fragen eine sehr viel größere Rolle spielen." Der Automarkt müsse aber dringend angekurbelt werden - nicht nur wegen der Hersteller, sondern auch wegen vor- und nachgelagerter Arbeiten. Die Autobranche sei ein "Schlüsselbereich der deutschen Wirtschaft" mit vielen Jobs.

Quelle: DPA