Wird Weihnachten so weniger stressig?

Weihnachtsstress vermeiden: Familie testet To-do-Listen

13. Dezember 2019 - 18:05 Uhr

GZSZ-Emily hält alle mit ihren To-do-Listen auf Trab – aber klappt das wirklich?

In der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" versucht Emily, gespielt von Anne Menden, ihre ganze Familie mit To-do-Listen auf die Weihnachtstage vorzubereiten. Bei GZSZ kommt das nicht bei allen Beteiligten so richtig gut an. Aber da stellt sich doch die Frage: Helfen solche Listen wirklich, um eine stressfreie Weihnachtszeit zu erleben? Wir haben das mit einer Familie mal im echten Leben getestet.

Die To-do-Listen müssen klar ein leicht verständlich sein

Anne Menden, die in der Serie GZSZ die Rolle der Emily spielt, ist im wahren Leben ein "richtig schlimmer Weihnachtsmensch, wie sie im Interview verrät. Organisation ist eben alles. Familie Kuhl probiert die To-do-Listen mal in der Realität aus. Bislang hat die Familie noch nicht mit solchen Listen gearbeitet. Life-Coach Aynur Özkan unterstützt die Familie bei dem Experiment.

Hilfreich ist es, die Listen klar zu visualisieren. Das geht am besten mit Farben, weiß die Expertin. So ist immer ganz eindeutig klar, wer die Aufgabe erledigen musss. Außerdem empfiehlt sie eine Aufteilung in die Bereiche "To-do" und "erledigt". Somit ist immer klar, was noch ansteht und was nicht mehr. Dieses Vorgehen ist auch für Kinder leicht verständlich und sie lassen sich so sehr gut in die Aufgabenliste mit einbeziehen.

Mit dem „Eisenhower-Modell“ wird alles strukturiert

Wichtig ist es auch, Prioritäten klar so sortieren, rät Life-Coach Aynur Özkan. Dafür stellt Die Expertin das "Eisenhower-Modell" vor. Das Modell unterscheidet klar in vier Bereiche: "Wichtig aber nicht dringlich", "weder wichtig noch dringlich", "nicht wichtig, aber dringlich" und "wichtig und dringlich". Dann braucht es nur noch eine Liste mit den To-dos für den Weihnachtstag und eine entsprechende Einsortierung. Somit lassen sich Aufgaben gezielt angehen und vor allem gut auf alle verteilen.

Was Familie Kuhl nach dem Experiment zu ihren Erfahrungen mit den beiden Methoden sagt, sehen Sie oben im Video. Auf jeden Fall hat es sie weitergebracht.

Das gehört auf die To-do-Liste für eine stressfreie Weihnacht

Nun ist es nicht mehr weit bis Heiligabend und es bleibt nicht mehr ganz so viel Zeit, sich die perfekte To-do-Liste zu erstellen. Hier finden Sie die wichtigsten Punkte, die auf die Liste gehören und was Sie für eine stressfreie Weihnacht alles noch erledigen müssen.

Und wie es mit Emily und ihrer Listen-Aktion bei GZSZ weitergeht, können Sie hier verfolgen.