Setzt Königin Elizabeth ein Zeichen?

Weihnachtsrede: Queen spricht von "Differenzen" - wieder kein Bild von Harry & Meghan

Queen spricht in Weihnachtsrede von "Differenzen" Rede ohne Bild von Harry & Meghan
01:08 min
Rede ohne Bild von Harry & Meghan
Queen spricht in Weihnachtsrede von "Differenzen"

Queen spricht von Differenzen

Es ist Tradition, dass die Queen bei ihrer Weihnachtsrede die Familie um sich schart - zumindest bildlich. Wenn die britische Monarchin zum Fest der Liebe die Ansprache an die Nation hält, sind auch Fotos der royalen Familie im Bild. Doch 2019 sind Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) mit Baby Archie nicht dabei. Auffällig auch: Die Queen schlägt ungewohnt private Töne bei ihrer Weihnachtsansprache an, spricht von Differenzen. Was sie damit meint, erfahren Sie oben im Video.

Harry und Meghan feiern Weihnachten nicht mit der Queen

Und das ist nicht das erste Mal, dass Königin Elizabeth das Foto der drei bei öffentlichen Anlässen nicht aufgestellt hat.

Schon im Oktober gab es Gerüchte, dass Harry und Meghan wegen der umstrittenen TV-Doku "Harry & Meghan: An African Journey" auf dem Fototisch der Queen aussortiert wurden. Weihnachten verbringt das Paar in diesem Jahr nicht in London. Sie nehmen sich aktuell eine Auszeit von den royalen Pflichten und feiern Weihnachten gemeinsam mit Söhnchen Archie (7 Monate) in Kanada.

Bei der Weihnachtsansprache der Queen steht natürlich ein Bild ihres Mannes Prinz Philip neben ihr. Der 98-Jährige wurde pünktlich zu Weihnachten aus dem Krankenhaus entlassen. Auch Prinz William (37) lächelt mit seiner Familie aus dem Fotorahmen. Genauso wie Thronfolger Prinz Charles (71) mit seiner Frau Camilla (72). Harry und Meghan hat Königin Elizabeth in diesem Jahr aussortiert.