Fahndungserfolg nach Weihnachtsmarkt-Diebstahl

Schneekönigin geklaut! Diebe wollten Kumpel Freude machen

11. Dezember 2019 - 15:07 Uhr

Tatverdächtige konnten gefasst werden

Die Meldung sorgte am Dienstag auf dem Weihnachtsmarkt in Salzwedel in Sachsen-Anhalt für Wirbel: Zwei Betrunkene hatten die 1,80 Meter große und 70 Kilogramm schwere Schneeköniginnen-Skulptur vom Glühweinstand gestohlen. Doch es ging noch einmal glimpflich aus! Die Figur konnte wenig später in einem Gestrüpp gefunden und die Tatverdächtigen ausfindig gemacht werden.

Kumpel sucht wohl nach einer neuen Partnerin

Die Skulptur sei in einem "reparablen" Zustand, teilte die Polizei mit. Passanten hätten sie in einem Gestrüpp nahe des Weihnachtsmarktes entdeckt und die Behörden alarmiert. Bei den Tatverdächtigen handle es sich um zwei 25 Jahre alte Männer.

Einer der beiden räumte die Tat laut Mitteilung bereits sein. Er wollte "im alkoholisierten Zustand einem Bekannten mit der Schneekönigin eine Freude machen, weil dieser schon länger auf der Suche nach einer neuen Partnerin ist".

Unklar, wann die Schneekönigin auf den Weihnachtsmarkt Salzwedel zurückkehrt

Ob und wann die rund 70 Kilogramm schwere Schneekönigin, die mit Zepter und Krone bislang vor einem Glühweinstand des Weihnachtsmarktes wachte, wieder an ihren angestammten Platz zurückkehrt, blieb zunächst unklar.