Das gab es noch nie bei den Royals

Weihnachtskarte von Herzogin Meghan & Prinz Harry: Brechen sie mit der Tradition?

Herzogin Meghan und Prinz Harry sollen besondere Weihnachtsgrüße planen.
Herzogin Meghan und Prinz Harry sollen besondere Weihnachtsgrüße planen.
lix dul, dpa, Toby Melville

Meghan und Harry sollen eine besondere Collage als Motiv planen

Royale Fans fiebern jedes Jahr sehnsüchtig den traditionellen Weihnachtskarten der englischen Königsfamilie entgegen. Laut britischen Medien planen Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) für 2019 eine Collage aus Familienfotos. Womit das royale Paar - mal wieder - eine höfische Tradition brechen würde.

Meghan möchte ihre Mama Doria dabei haben

2018 überraschten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihre Instagram-Follower an Weihnachten mit einem bis dato ungesehen schwarz-weißen Schnapsschuss ihrer Traumhochzeit. Dieses Jahr hoffen natürlich alle auf eine Weihnachtskarte mit Baby Archie (7 Monate) drauf. Die könnte es geben.

Wie unter anderem die britische „Elle“ berichtet, plant das Paar eine Collage aus Familienfotos zu veröffentlichen. Auf denen soll auch Meghans Mama Doria Ragland zu sehen sein. Und das gab es im britischen Königshaus noch nie. Weltliche Großeltern, wie zum Beispiel Herzogin Kates (37) Eltern Carole und Michael Middleton, suchte man auf den königlichen Weihnachtskarten bislang vergebens. Dabei ist Weihnachten doch das Fest der (ganzen) Familie.

Doria Ragland bei der Hochzeit ihrer Tochter Meghan im Mai 2018.
Doria Ragland bei der Hochzeit ihrer Tochter Meghan im Mai 2018.
dpa, Tim Ireland

Harry und Meghan machen an Weihnachten, was sie wollen

Harry & Meghan: Weihnachten ohne die Queen Warum das denn?
00:43 min
Warum das denn?
Harry & Meghan: Weihnachten ohne die Queen

30 weitere Videos