Weihnachten bei RTL: "Schöne Bescherung" mit Chevy Chase an Heiligabend um 20.15 Uhr

18. Dezember 2013 - 9:45 Uhr

Was wäre Weihnachten ohne die Familie Griswold?

An Heiligabend ruft RTL um 20.15 Uhr zur Bescherung auf mit dem Weihnachtsklassiker "Schöne Bescherung". Weihnachten mit der chaotischen, aber liebenswerten Familie Griswold - was kann es Schöneres geben?!

Schöne Bescherung
Alle Jahre wieder feiert die Familie Griswold turbulente Weihnachten.

Weihnachten steht vor der Tür und wie alle Familien in der Nachbarschaft wollen auch die Griswolds ihr trautes Heim schmücken und es sich pünktlich zum Fest gemütlich machen. Das wichtigste Utensil ist natürlich der Weihnachtsbaum, den Mutter Ellen, Vater Clark und die beiden Kinder Audrey und Rusty nach längerer Suche in einem Wald finden. Leider hat der schusselige Clark die Säge vergessen und so muss das gute Stück wohl oder übel ausgegraben werden. Zu Hause angekommen setzen sich die Schwierigkeiten fort, denn beim Aufstellen des unhandlichen Baumes geht die eine oder andere Scheibe zu Bruch.

Doch damit nicht genug: Clark möchte, dass das ganze Haus im hellen Schein erstrahlt und schmückt das Haus mit Lichterketten aus mehreren tausend Glühbirnen. Der erste Versuch, die Lichterketten anzuschalten, schlägt fehl. Doch wenig später gelingt es den Griswolds durch Zufall, ihr Haus vollständig zu illuminieren. Natürlich ahnen sie nicht, dass im nahegelegen Atomkraftwerk eigens ein zweiter Reaktor in Betrieb genommen werden musste.

Kaum ist diese Hürde genommen, plant Clark sofort ein weiteres Projekt zur Verschönerung des Hauses: Er erwartet von seinem Chef einen Weihnachtsbonus, mit dem er einen Swimming Pool im Garten bauen möchte. Leider entpuppt sich dieser Bonus keineswegs als Finanzspritze, sondern lediglich als ein Gutschein für einen Kochkurs. Dies bringt nicht nur Clark, sondern auch seinen völlig verrückten Vetter Eddie auf die Palme, der seine Solidarität mit Clark auf seine ganz eigene Art zum Ausdruck bringt: Kurzerhand entführt er Clarks Chef und verschleppt ihn in das Haus der Griswolds. Leider lässt sich Clarks Chef trotzdem nicht dazu bringen, den Bonus auszuzahlen. Stattdessen umstellt und stürmt die Polizei das Haus der Griswolds...

Komiker Chevy Chase in seiner Paraderolle

Dritter Film der insgesamt siebenteiligen Reihe um die Abenteuer der chaotischen Griswold-Familie. Entstanden ist die Comedy-Reihe nach Geschichten aus dem US-amerikanischen Satire-Magazin "National Lampoon", das in etwa mit dem bissigen "MAD"-Magazin vergleichbar ist. Komiker Chevy Chase ist allerdings nur in vier der Comedy-Erfolge als überoptimistischer Vater Clark Griswold zu sehen. Mit dieser Rolle festigte er seinen Aufstieg als Kult-Komiker der familientauglichen Unterhaltung. Chase, der seine Karriere als Gag-Schreiber bei der legendären "Saturday Night Live"-Show begann, war 2006 neben Tim Allen und Courteney Cox in der Abenteuer-Komödie "Zoom - Akademie für Superhelden" auf den Leinwänden zu sehen. An Chases Seite agiert Beverly D'Angelo ("American History X") als seine sensible und äußerst attraktive Frau Ellen.

In der Rolle von Tochter Audrey überzeugt Juliette Lewis ("Kap der Angst", "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa", "Natural Born Killers") und als völlig verrückter Vetter Eddie Randy Quaid ("Brokeback Mountain", "Independence Day"), der mit "Schöne Bescherung 2" seinen eigenen Film aus der "National Lampoon's"-Reihe erhielt. Außerdem als Rusty mit von der Partie: Johnny Galecki, der vor allem durch die Rolle des David Healy aus der Serie "Roseanne" bekannt wurde.