Elton John verteidigt die Royals

Wegen Privatjetflug: Herzogin Meghan & Prinz Harry ernten Kritik

© dpa, Chris Jackson, sab kde sab

22. August 2019 - 16:12 Uhr

Herzogin Meghan und Prinz Harry unter Beschuss

Es sollten die ersten größeren Reisen als kleine Familie werden, doch anstatt im Netz von Fans unterstützt zu werden, hagelt es Kritik. Viermal sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry in nur elf Tagen auf einen Privatjet gesetzt haben - und das, obwohl sich vor allem Meghan sonst so stark für einen nachhaltigeren Lebensstil einsetzt. Jetzt kommt ihr wahrer ökologischer Fußabdruck ans Tageslicht und der stößt einigen übel auf - außer Kumpel Elton John.

Fans sind außer sich

20 Linienflüge gäbe es am Tag von Südfrankreich nach England - doch die Sussex' wählen lieber ihren ganz persönlichen Jet. In den letzten Tagen besuchten Meghan und Harry Kumpel Elton John in seinem 15-Millionen-Euro-Schloss in Nizza und reisten (wie es sich für echte VIPS gehört) ganz bequem mit dem Privatflugzeug an - zum vierten Mal in nur elf Tagen.

Erst im Juli hatten sich die beiden Royals auf ihrem Instagram-Kanal für Klimaschutz und ein umsichtigeres Leben ausgesprochen, sprachen von "einer tickenden Uhr" im Bezug auf das gesellschaftliche Umdenken.

Kein Wunder, dass ihre Follower das jetzt als heuchlerisch erachten. "Wir werden die Erde für euch retten, die Privatjets sind dann kein Problem mehr. Schämt euch", "Wie könnt ihr sowas posten und dann Privatjet fliegen?" und "Und was ändert ihr?", schimpfen die wütenden Fans.

Elton John eilt zur Hilfe

Für einen scheint das Privatjet-Abenteuer der Royals völlig nachvollziehbar zu sein: Ausgerechnet Elton John hat sich jetzt im Netz zu Wort gemeldet und das nicht gerade ökologisch wertvolle Verhalten seiner Freunde gerechtfertigt.

"Ich bin zutiefst erschrocken über die böswilligen und verzerrten Presseberichte zum Aufenthalt des Herzogs und der Herzogin in meinem Haus in Nizza", beginnt er entrüstet seine Ansprache und fährt erklärend fort: "David und ich wollten, dass die junge Familie einen privaten Urlaub in der Sicherheit und Ruhe unseres Hauses verbringen kann. Um ein hohes Maß an dringend benötigtem Schutz aufrechtzuerhalten, haben wir ihnen einen Privatjet zur Verfügung gestellt. Wir haben sichergestellt, dass der Flug klimaneutral verläuft." Dazu hätten Elton und sein Mann einen entsprechenden Beitrag zum "Carbon Footprint" geleistet, der die CO2-Bilanz ausgleicht.