Wegen Listerien

Thüringer Meisterknackwurst von Kaufland zurückgerufen

© imago/Rüdiger Wölk, Rüdiger Wölk, imago stock&people

20. März 2020 - 18:53 Uhr

Listerien in Kaufland-Wurst nachgewiesen

Die Ilmenauer Wurstwaren GmbH hat ihre bei der Supermarktkette Kaufland verkaufte "Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch" zurückgerufen. In dem Produkt wurden Listerien nachgewiesen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Um dieses Produkt handelt es sich:

Produktbild 1-160x160
In dieser bei Kaufland verkauften Wurst wurden Listerien nachgewiesen.

Konkret betroffen ist die "Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 08.04.2020, dem Produktionsdatum vom 04.03.2020 und der
Los-Kennzeichnung 0104005010. Das Produkt wurde in Kaufland-Filialen in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen verkauft.

Das sollten Kunden jetzt tun:

Wer die betroffene Wurst gekauft hat, sollte sie keinesfalls essen, sondern kann sie bei Kaufland zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Listerien können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall aber auch grippeähnliche Symptome auslösen. Insbesondere Schwangere, kleine Kindern und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind gefährdet. Bei oben genannten Symptomen sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.