Ballermann-Sänger flog wegen Witz über Wendler-Freundin von der Bühne

Wegen Laura-Müller-Witz: Willi Herren versteht seinen Konzert-Rauswurf nicht

14. Oktober 2019 - 14:52 Uhr

Im RTL-Interview versteht Willi Herren seinen Konzert-Rauswurf nicht

Willi Herren kann es einfach nicht lassen. Obwohl er die klare Ansage hatte, sämtliche Witze über Michael Wendler und dessen Freundin Laura Müller zu unterlassen, veräppelte der 44-Jährige bei seinem "Olé auf Schalke"-Auftritt die 19-Jährige. Mit dem Resultat, dass Veranstalter Markus Krampen ihn von der Bühne holen ließ. Im RTL-Interview direkt nach seinem Rausschmiss wundert sich Willi über die strengen Konsequenzen: "Ich hab das ja charmant verpackt". Was er sonst noch zu seiner "charmanten" Aktion zu sagen hat, zeigen wir im Video.

Null-Toleranz-Strategie bei Michael-Wendler-Witzen

Willi Herren versteht im RTL-Interview nicht, wieso er bei „Olé auf Schalke" von der Bühne geholt wurde.
Willi Herren versteht im RTL-Interview nicht, wieso er bei „Olé auf Schalke" von der Bühne geholt wurde.
© RTL

Beim "Gaucho"-Song gingen mit Willi Herren bei "Olé auf Schalke" die Pferde durch. Aus der Textzeile "So gehen die Gauchos" wurde bei ihm "So geht die Laura ..." - und das machte er auf der Bühne auch noch nach.

Dabei wurde Willi bereits ein Maulkorb verpasst: Im Mega-Park auf Mallorca sind Wendler-Witze auf der Bühne für ihn vom Veranstalter verboten worden. Auch "Olé"-Verantwortlicher Markus Krampen fährt diesbezüglich eine Null-Toleranz-Strategie, die Willi jetzt zu spüren bekam.

Willi Herren und Michael Wendler: Der Ärger begann im „Sommerhaus der Stars“

Der Beef zwischen Willi Herren und Michael Wendler hatte im diesjährigen "Sommerhaus der Stars" begonnen. Seitdem sind sich die beiden Herren so gar nicht mehr grün und gehen sich bei gemeinsamen Veranstaltungen gerne aus dem Weg. 

Wer den Zoff zwischen Willi und dem Wendler verpasst hat: Die ganze Staffel "Sommerhaus der Stars" gibt es bei TVNOW zu sehen.