10. Juni 2019 - 13:06 Uhr

Die Stars wollen keinen Sorgerechtsstreit

Wie ein Insider dem 'People'-Magazin verrät, hat sich das schöne Hollywood-Paar dazu entschlossen, nach vier Jahren Beziehung fortan getrennte Wege zu gehen. Zusammen ziehen die einstigen Turteltauben die zweijährige Tochter Lea De Seine groß. Ein hässlicher Sorgerechtsstreit sei glücklicherweise nicht zu erwarten: Die Stars würden gerade daran arbeiten, wie das gemeinsame Sorgerecht für ihr Kind aussehen wird.

Bereits Anfang dieser Woche gab es Gerüchte, wonach die Beziehung der beiden am "seidenen Faden hängen" würde. "Wegen ihrer Tochter versuchen sie es immer wieder. Die Dinge laufen nicht gut", offenbarte ein Vertrauter gegenüber der 'New York Post'. Nun scheinen Bradley und Irina einen endgültigen Schlussstrich unter ihre Beziehung gesetzt zu haben.

Spekulationen zufolge könnte Bradleys enges Verhältnis mit Lady Gaga der Anlass für die kriselnde Liebe gewesen sein. Den 'A Star Is Born'-Co-Stars wurde nachgesagt, mehr als nur Freunde zu sein. Ein Insider sagte im Gespräch mit 'Entertainment Tonight': "Sie sind beide sehr fleißige, motivierte Menschen und hatten während der Dreharbeiten ein sehr professionelles Arbeitsverhältnis. Von dem Moment an, als sie anfingen, miteinander zu arbeiten, sahen die Leute am Set, wie verbunden sie waren. Es gibt eine endlose Chemie zwischen ihnen."

BANG Showbiz