Corona und die Folgen

Video zeigt, wie stark der Flugverkehr über Europa eingebrochen ist

22. April 2020 - 11:00 Uhr

Video: Kaum Flugzeuge in der Luft

Es ist kaum was los am Himmel. Durch die Corona-Krise ist der Luftraum über Europa viel leerer als sonst. Laut Eurocontrol, der europäischen Organisation für Sicherheit in der Luftfahrt, sind hier im Moment 87 Prozent weniger Flugzeuge unterwegs als noch vor einem Jahr. Die Animation sehen Sie im Video.

89 Prozent weniger Flüge über Deutschland - trotz Ostern

Die Grafik zeigt, wie gravierend der Rückgang ist. Während am 18. April 2019 zwischen 8 und 12 Uhr rund 3.000 Flugzeuge im Luftraum von Europa flogen, sind im selben Zeitraum am 16. April 2020 gerade einmal 400 Flieger unterwegs gewesen. Im deutschen Luftraum wurden am Sonntag (19. April 2020) gerade einmal 833 Flieger gezählt – 89 Prozent weniger als am Sonntag vor einem Jahr (19. April 2019), schreibt Eurocontrol-Chef Eamonn Brennan auf Twitter. Und das, obwohl am 19. April obendrein Ostern war.

Während unsere grüne Lunge ein wenig durchatmen kann, sind die wirtschaftlichen Folgen gravierend: Lufthansa hat wegen Corona für zwei Drittel der Bereitschaft Kurzarbeit angekündigt und prüft die Schließung der Tochtergesellschaft Eurowings