Gründlicher Check

Wegen Alessios Herzfehler: Sarah Engels will vor der zweiten Geburt auf Nummer sicher gehen

Sarah Engels ist wieder schwanger.
Sarah Engels ist wieder schwanger.
© dpa, Rolf Vennenbernd, bsc alf cul tba pil

24. Juli 2021 - 13:39 Uhr

Sarah lässt bei ihrem ungeborenen Baby eine Feindiagnostik machen

Sarah Engels (28) freut sich gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian Büscher auf ihr zweites Kind. Doch unter die Vorfreude mischt sich bei der werdenden Mama auch die Sorge – nicht ohne Grund. Schließlich kam Sarahs Sohn Alessio 2015 mit einem Herzfehler zur Welt. In einer Instagram-Fragerunde gesteht Sarah ihren Followern jetzt, dass sie wegen Alessio beim zweiten Kind lieber auf Nummer sicher gehen möchte.

Wegen Alessio hat Sarah in der 2. Schwangerschaft mehr Ängste

Sarah Engels setzt bei ihrem zweiten Kind auf Pränataldiagnostik.
Sarah Engels setzt bei ihrem zweiten Kind auf Pränataldiagnostik.
© sarellax3 / Instagram

Auf die Frage "Machst du irgendwas an Pränataldiagnostik? Vor allem wegen dem Herzfehler Alessios?" antwortet Sarah in ihrer Instagram-Story, dass sie sich nicht verrückt machen wolle, aber tatsächlich habe sie bei ihrer ungeborenen Tochter dieses Mal "auch die Feindiagnostik machen lassen und einige Tests". Sicher ist sicher.

Der Schock über Alessios Diagnose vor sechs Jahren steckt Sarah sicher noch in den Knochen. Ihr Sohn kam leblos zur Welt und musste beatmet werden. Eine Operation am Herzen war unumgänglich. Drei Wochen musste er damals auf der Herzstation bleiben. Heute erinnert nur noch eine Narbe an Alessios dramatischen Start ins Leben.

Im Video: Sarah Engels im RTL-Schwangerschaftsinterview

Im RTL-Interview (im Video oben) gestand Sarah im Juni, dass sie bei ihrer zweiten Schwangerschaft in den ersten Wochen "viel mehr mit Ängsten zu kämpfen hatte": "Die Gesundheit seines eigenen Babys ist einfach das Allerwichtigste. Ich denke das mich die Geburt von Alessio dahingehend sehr geprägt hat." (csp)

Auch interessant