Wayne Carpendales feuchte Aussprache und andere "Problemchen" beim "Konen"-Event

31. August 2018 - 14:08 Uhr

Roter Teppich mit Hindernissen

Puh, so ein Leben als Journalist ist nicht immer leicht! Beim "Konen"-Event in München wurde unser Reporter nicht nur während seiner Interviews mit den Prominenten immer wieder unterbrochen, sondern auch noch von einem VIP angespuckt.

Erste Unterbrechung bei Interview mit Collien Ulmen-Fernandes

Mal eben kurz ein Interview führen? Von wegen! So leicht wurde es dem RTL-Reporter diesmal nicht gemacht. Mitten im Gespräch mit Collien Ulmen-Fernandes kommt ein Fan und hält der Schauspielerin seine Handykamera vors Gesicht. Dass der Reporter und die 36-Jährige gerade mitten im Interview sind, scheint den Mann nicht zu stören.

"Oh, jetzt habe ich dich ein bisschen angespuckt"

Doch nicht nur das! Im Gespräch mit Wayne Carpendale (41) wird es plötzlich feucht, wie der Schauspieler selbst offenbart: "Oh, jetzt habe ich dich ein bisschen angespuckt. Das tut mir leid." Wenige Minuten später glaubt der RTL-Reporter den Clou des Events zu landen und Gil Ofarim (36) private Geständnisse aus seinem aktuellen Leben zu entlocken. Warum das schlussendlich doch nicht klappt, sehen Sie im Video.