Ein paar Kilo zugenommen

Wayne Carpendale spürt die Corona-Quarantäne jetzt schon an den Hüften

Wayne Carpendale hat scheinbar viel gegessen und wenig Sport gemacht
© SplashNews.com

31. März 2020 - 11:17 Uhr

Wayne Carpendale in der Corona-Quarantäne: Blick frei auf den Hüftspeck

Seit knapp einer Woche sind auf Grund der Corona-Krise sämtliche Geschäfte geschlossen – darunter auch Fitnessstudios. Das zeichnet sich nun bei dem ein oder anderen sprichwörtlich ab. So auch bei Wayne Carpendale (43): Der Moderator hat durch die aktuelle Situation scheinbar ein paar Kilos zugenommen.

„Die Hose hat mal gepasst!“

Wayne Carpendale spaziert durch einen Park in München. In der linken Hand trägt er einen Roller. Auf der rechten Schulter hängt sein kleiner Sohn. "Die Jugend will sich einfach nicht an die Ausgangsbeschränkung halten", witzelt der Moderator. Bei dem Foto fällt einigen Fans allerdings etwas ganz anderes auf: Die Hose des 43-Jährigen sitzt ganz schön eng und legt sogar die Sicht auf einen kleinen Rettungsring an der rechten Hüfte frei.

Statt zickig auf die Kommentare zu reagieren, nimmt er dazu humorvoll Stellung und schreibt: "Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass mir die Hose mal gepasst hat. Ich sag doch... scheiß #coronaisolation!" Na, wer wird denn da gleich fluchen? Bislang haben sich Wayne und Annemarie Carpendale doch ganz gut in der Quarantäne ablenken können - mit Fesselspielchen.