Das größte seiner Art

Jungfernflug von voll elektrischem Flugzeug geglückt

Das bisher größte voll elektrische Flugzeug hat seinen Jungfernflug gut überstanden.
© dpa

29. Mai 2020 - 6:18 Uhr

Erfolgreicher Test am Freitag

Der Jungfernflug der vollelektrischen Cessna 208B Grand Caravan verlief ohne Probleme. Das erste voll elektrische Flugzeug seiner Größe ist einsatzbereit. Am Freitagmorgen wurde es in Washington getestet.

Beschleunigung der elektrischen Raumfahrt.

Der erfolgreiche Flug der "eCaravan", der durch ein Antriebssystem mit 750 PS verstärkt wurde, fand am Freitagmorgen im AeroTEC-Flugtestzentrum auf dem Grant County International Airport (KMWH) in Moses Lake, Washington, statt. Als das größte vollelektrische kommerzielle Verkehrsflugzeug weltweit ist dies ein bedeutender Meilenstein für eine Unterbrechung der Transportindustrie und die Beschleunigung der elektrischen Luftfahrt.

"Seit Jahrzehnten ein Arbeitspfernd"

"Die ikonische Caravan ist seit Jahrzehnten ein Arbeitspferd der Industrie, das Menschen und Güter auf kurzen Strecken transportiert", so Roei Ganzarski, CEO von magniX. "Der Jungfernflug der eCaravan ist ein weiterer Schritt, diese Flugzeuge für mittlere Flugstrecken zu einem Bruchteil der Kosten und mit null Emissionen von und zu kleineren Flughäfen einzusetzen. Diese elektrischen Verkehrsflugzeuge werden Flugdienstleistungen für Personen und Pakete auf noch nie da gewesene Weise ermöglichen."

Auch andere Flugzeuge sollen elektrisch werden

Der Flug der eCaravan ist ein weiterer kritischer Schritt im Zertifizierungs- und Zulassungsprozess des magni500-Antriebssystems und ermöglicht zukünftige Umrüstungen weitere Flugzeuge auf die voll elektrische Antriebstechnologie.