Waschen, schneiden, lesen: Bei diesem Friseur zahlen Kinder nur die Hälfte, wenn sie etwas vorlesen

25. Oktober 2018 - 15:17 Uhr

Book a Look and read a Book

Bei Danny Beuterbach zahlen Kinder für ihren Haarschnitt nur die Hälfte, wenn sie ihm dafür etwas vorlesen. Waschen, schneiden, lesen: Das ist das Konzept des Münchener Friseurs.

Aktion soll Kinder für das Lesen begeistern

Danny liebt seinen Beruf. Leider kommt er deshalb nur noch selten zu seiner anderen Leidenschaft: Lesen. Und weil lesen nicht nur Spaß macht, sondern auch lehrreich ist, hat sich der Friseur ein tolles Konzept überlegt, mit dem er auch Kinder für Bücher begeistert.

Während er den kleinen Kunden die Haare schneidet, können diese ihm aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen. Dafür zahlen Mama und Papa für den Kinderhaarschnitt nur die Hälfte. Wie im Video zu sehen ist, kommt die Aktion bei Groß und Klein richtig gut an. Danny und die Kinder haben Spaß, die Eltern sparen sogar noch Geld.

Eine ähnliche Aktion gab es bereits bei einem Friseur in den USA. Dort zahlten Kinder zwei Dollar weniger, wenn Sie etwas vorlasen. Auch dort war das Vorlese-Konzept ein voller Erfolg.