Prognose von bekanntem Namensforscher

Was werden 2021 die beliebtesten Babynamen?

Was werden die beliebtesten Vornamen im nächsten Jahr?
© iStockphoto

08. Oktober 2020 - 21:05 Uhr

Es gibt Bewegung in der Top 10

Seit Jahren hat sich in den Top 10 der beliebtesten Babynamen kaum etwas getan. Ben und Emma waren jahrelang unangefochten auf Platz 1. Auch Mia, Hannah, Sophia sowie Leon, Paul und Finn ergatterten die Plätze ganz weit oben in der Rangliste. Doch 2021 könnte einiges anders aussehen, wenn man Hobbynamensforscher Knud Bielefeld glaubt. Er wagt eine Prognose.

Ben und Sophia könnten rausfliegen

Vor allem der langjährige Spitzenreiter Ben wird 2021 laut des Namensanalytikers nicht nur nicht mehr der beliebteste Jungenname sein, sondern womöglich auch aus der Top 10 rausfliegen. "Das ist das Ergebnis des Abwärtstrends des Vornamens Ben in den vergangenen Jahren", sagt Bielefeld gegenüber "t-online". Wurden 2018 noch zwei Prozent aller neugeborenen Jungen Ben genannt, waren es 2019 noch 1,76.

Emma könnte laut Bielefeld auf Platz 4 abrutschen. Sophia, letztes Jahr noch auf Platz 5, könnte dafür ebenfalls aus der Top 10 fliegen.

Hier die Prognose im Überblick

Beliebteste Babynamen 2021 - Prognose

Mädchennamen Top 10Jungennnamen Top 10
1. Emilia1. Matteo
2. Hannah/Hanna2. Fynn/Finn
3. Mia3. Noah
4. Emma4. Paul
5. Ella5. Emil
6. Lina6. Henry/Henri
7. Frieda7. Leon
8. Marie8. Elias
9. Mila9. Theo
10. Lea10. Felix

Was sind im Moment beliebte Vornamen? Wie finde ich den richtigen Namen für mein Baby? Hitlisten und Wissenswertes zum Thema Vornamen finden Sie hier.