Was wäre wenn?: ... man Nazi-Bingo spielen würde

28. August 2014 - 14:23 Uhr

Kuriose Fragen - saukomische Antworten

Die Zeit des Nationalsozialismus ist längst vorbei, doch was wäre, wenn Jan Böhmermann mit Hitlerbärtchen und Adolf-Gedenkfrisur durch die Straßen Kölns marschiert und beim Bäcker einen Brownie bestellt, beim Asiaten eine Portion Nazi-Goreng und beim Floristen braune Naziissen?

Was wäre wenn?: ... man Nazi-Bingo spielen würde
Nazi-Bingo mit Jan Böhmermann

Oder überhaupt: Was wäre, wenn man Nazi-Bingo spielen würde, während man ein Interview mit … Ach, sehen Sie selbst.

Was wäre wenn Jan Köppen völlig ahnungslos und ohne Vorankündigung einen Kumpel anrufen muss und ihm beichten soll, dass da irgendwie plötzlich "mehr" ist?

Es ist ja allgemein bekannt, dass man im Fast Food Restaurant IMMER das Falsche bekommt. Aber was wäre, wenn man einfach das Falsche bestellt? Bekommt man am Ende dann das, was man eigentlich haben wollte? Katrin Bauerfeind probiert aus, was dabei rum kommt, wenn man am Drive-in-Schalter ein Macbook, einen Scheißburger und ein Bing Ding XXL bestellt.

Diesen und vielen weiteren kuriosen Fragen gehen die vier Moderatoren von "Was wäre wenn?" in der ersten Sendung auf den Grund. Saukomische Antworten darauf sind jedenfalls jetzt schon garantiert.