"Was wäre wenn": Jan Böhmermann begann schon früh mit Comedyexperimenten

Jan Böhmermann moderiert "Was wäre wenn?"

08. September 2014 - 13:32 Uhr

Multitalent kam in Bremen zur Welt

Nach einer interessanten Kindheit im Nordbremer Arbeiterbezirk Vegesack beginnt Polizistensohn Jan Böhmermann, geboren 1981 in Bremen, schon früh mit ersten Comedyexperimenten im Schülerkabarett "Anti-Toxin". 1997 schreibt er neben dem Abitur als Kabarettkritiker für die Lokalzeitung "Die Norddeutsche", 1999 startet Böhmermann seine Rundfunkkarriere als Moderator und Reporter bei Radio Bremen.

Nach einem seriösen ARD-Volontariat folgen ab 2003 zahlreiche Engagements als Moderator und Autor für Hörfunk und Fernsehen bei Radio Bremen, HR und WDR. 2006 wird der hochgewachsene Anzugliebhaber für seine Radiounterhaltungsreihe "Lukas' Tagebuch" mehrmals von Nationalstürmer Lukas Podolski verklagt. Für WDR 1LIVE moderiert Böhmermann zwischen 2004 und 2011 zahllose Shows und Sendungen.

Im Jahr 2007 schreibt Jan Böhmermann gemeinsam mit einer Handvoll TITANIC-Redakteure die Satireshow "echt Böhmermann" fürs Freitagabendprogramm des WDR Fernsehens. Für die Sendung "TV Helden" (RTL, 2009) erhält Böhmermann den Deutschen Fernsehpreis 2009. Von 2009 bis 2012 arbeitet er an der Seite von Harald Schmidt als Chefreporter, Autor und Sidekick im Ensemble der "Die Harald Schmidt Show" (Das Erste, SAT.1). Von 2010 bis 2014 moderiert Böhmermann jede Donnerstagnacht die zweistündige, bundesweit ausgestrahlte Satire-Livetalkshow "Lateline" bei sechs jungen ARD-Hörfunksendern. Böhmermanns satirisches Gemeinschaftskundebuch "Alles, alles über Deutschland" erscheint 2009 bei Kiepenheuer & Witsch und als Hörbuch bei tacheles/ROOF Music. 2013 folgt "Förderschulklassenfahrt", ein pädagogisch wertvolles Eventhörspiel, das er zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf schreibt, spricht und produziert.

Unterhaltungsjournalist des Jahres 2013

2012 moderiert, schreibt und produziert er gemeinsam mit Bestsellerautorin Charlotte Roche die sonntägliche Unterhaltungssendung "Roche & Böhmermann" auf ZDFkultur, die in der Kategorie Unterhaltung für den Grimme-Preis 2013 nominiert ist. Gemeinsam mit dem Musiker Olli Schulz führt Böhmermann seit 2012 durch die sonntägliche Radiosatireshow "sanft & sorgfältig" bei radioeins. 2013 zeichnet das Medium-Magazin den 32-jährigen als "Unterhaltungsjournalist des Jahres" aus.

Im Oktober 2013 startete die wöchentliche Unterhaltungsshow "NEO MAGAZIN mit Jan Böhmermann" auf ZDFneo, die im Februar 2014 in die 2. Staffel ging. 2014 ist er mit seiner Live-Tour "Schlimmer als Jan Böhmermann" unterwegs, außerdem erscheint (zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf) "Förderschulklassenfahrt 2 – Fünf Feinde und der Proletenhund".