Was macht Poker-Champion Heinz mit den Millionen?

10. November 2011 - 15:06 Uhr

22 Jahre alt und 6,3 Millionen Euro reich

Auf einen Schlag Multimillionär: Mit dem spektakulären Gewinn der Poker-Weltmeisterschaft in Los Angeles hat Pius Heinz sich 8,7 Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) erzockt. Gerade einmal 22 Jahre alt ist der Student und damit der zweitjüngste Sieger in der Geschichte der World Series of Poker.

Pius Heinz
Poker-Champion Pius Heinz mit seinem 8,7-Millionen-Dollar-Berg
© REUTERS, STEVE MARCUS

Doch was tun mit so viel Geld? "Ich hab Wirtschaft studiert in Köln, aber das werde ich jetzt wahrscheinlich erstmal auf Eis legen", so der frischgebackene Millionär. Wir haben nachgefragt, wie es jetzt weitergeht.