30 Jahre Wiedervereinigung

Was lernen eigentlich unsere Kinder darüber?

Berliner Mauer
Berliner Mauer
© dpa, Christoph Soeder, christoph soeder wst jai

03. Oktober 2020 - 10:54 Uhr

Deutsche Einheit in der Schule

Zum 30. Mal jährt sich die deutsche Wiedervereinigung in diesem Jahr, ein großer Moment in der deutschen Geschichte. Aber was lernt man eigentlich in der Schule darüber? Gibt es Unterschiede zwischen den "neuen" und "alten" Bundesländern? Wir haben nachgefragt!

Lehrpläne sehen ausführliche Auseinandersetzung vor.

28.09.2020, Berlin: Eine Frau ist durch ein Loch der ehemaligen Grenzmauer an der Niederkirchnerstraße zu sehen. Auch nach 30 Jahren Wiedervereinigung erinnert das Bauwerk an die ehemalige Teilung der Stadt und Deutschlands. Foto: Paul Zinken/dpa-Zen
Stumme Zeitzeugen nach 30 Jahren Deutsche Einheit
© dpa, Paul Zinken, pdz cul

Oft hat man das Gefühl, dass die jüngere deutsche Geschichte in der Schule weniger behandelt wird. Und unsere Schützlinge gar nicht so richtig Bescheid wissen was da zwischen 1945 und 1990 in Deutschland passiert ist. Aber das stimmt gar nicht, die Lehrpläne der Bundesländer sehen eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema vor.

Jeden soll die deutsche Geschichte erreichen

 EinheitsEXPO 30. Jahrestag Deutsche Einheit Potsdam, 10.09.2020: EinheitsEXPO zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Begehbare Stadt-Kulisse zeigt 30 Tage lang Ausstellungen zum 30. Jubilaeum. Aufgrund der Corona-Pandemie verteilt sich die EXPO ue
EinheitsEXPO 30. Jahrestag Deutsche Einheit Potsdam, 10.09.2020: EinheitsEXPO zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit.
© imago images/Andreas Gora, Andreas Gora via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Das Gefühl trügt, denn die deutsche Teilung und auch die Wiedervereinigung sind ein wichtiger Bestandteil der Lehrpläne. Und das auch ganz unabhängig von der Schulform. Egal ob Realschule, Mittelschule oder Gymnasium – jeden Schüler soll dieses Thema erreichen. Hauptaugenmerk liegt natürlich im Geschichtsunterricht, allerdings wird in den Lehrplänen auch viel Freiraum geschaffen.

So gibt es die Möglichkeit ein Fachübergreifendes Projekt zu gestalten oder sich im deutsch Unterricht mit der Wendeliteratur auseinanderzusetzen. Diesen Freiraum überlasen die Lehrpläne bewusst den Schulen und damit auch den Lehrern.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

70% der sächsischen Schüler wollen mehr wissen

In Sachsen zum Beispiel gibt es eine Homepage vom Kultusministerium einzig für die DDR-Geschichte. Eingeleitet wird diese Seite mit den Worten "Weit über 70% der Schüler wünschen sich eine intensivere Befassung mit der DDR Geschichte"

Auf dieser Seite findet man Lehrpläne, Lehrwerke, Materialien und Praxisbeispiele rund um die Themen Deutsche Teilung, friedliche Revolution und Deutsche Einheit.