11. Februar 2019 - 22:30 Uhr

Eine Überwachungskamera hielt den Moment fest

Bei dieser Aufnahme stockt einem der Atem: Eine 25 Jahre alte Mutter und ihre einjährige Tochter werden plötzlich von einem Jeep überrollt. Wie durch ein Wunder überleben sie den furchtbaren Unfall im südindischen Puttur Taluk. 

Mutter und Kind kamen mit leichten Verletzungen davon

Die Frau und ihre Tochter müssen einen ziemlich guten Schutzengel gehabt haben. Denn beide kamen nach dem schrecklichen Unfall mit nur leichten Verletzungen davon. Dabei hätte es viel schlimmer kommen können.

Wie die Polizei in Puttur Taluk berichtet, gehört der Jeep zu einem Caterer. Der Fahrer des Wagens wollte offenbar eine Bestellung abliefern und parkte das Auto auf einer belebten Straße, berichtet die Zeitung "The Times of India". Den Schlüssel ließ er unglücklicherweise in der Zündung stecken.

Ein Jugendlicher - ohne Führerschein - sah das und wollte dem Mann vermutlich einen Streich spielen. Laut dem Bericht stieg er in den Wagen ein, trat mit dem Fuß auf das Gaspedal und drehte den Schlüssel. Mit Vollgas fuhr der Jeep los und traf die 25-Jährige und das Kind. Außerdem rammte er zwei Autos und vier Motorräder. Die Polizei nahm den Jugendlichen anschließend fest.