Unterstützung kommt ihr nicht ins Haus

Warum Sabrina Mockenhaupt keine Nanny will

21. November 2020 - 9:20 Uhr

Sabrina Mockenhaupt möchte keine Hilfe mit ihrem Baby

Sabrina Mockenhaupt (39) schwebt im Mama-Glück! Die 39-Jährige brachte im Mai 2020 ihr erstes Kind zur Welt. Töchterchen Ruby ist ihr ganzer Stolz – die Kleine hat Mockis Leben aber auch komplett auf den Kopf gestellt. Job und Kind unter einen Hut zu bekommen, ist für die Sportlerin nicht einfach. Im September 2020 zog sie die Reißleine und gönnte sich eine Social-Media-Pause, um sich ausschließlich auf ihr Leben als Neu-Mama zu konzentrieren. Mittlerweile konnte Mocki neue Kraft sammeln. Jetzt verrät sie gegenüber RTL, warum sie trotzdem keine Nanny für ihre Tochter möchte.

Mocki wünscht sich sogar ein zweites Kind

Und obwohl Klein-Ruby sie schon so auf Trab hält, kann sich die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin ein zweites Kind vorstellen – am besten sofort! Denn jetzt ist die Lage günstig: Die Langstreckenläuferin ist zwar gerade wieder fit und ist seit einigen Wochen schon wieder im Lauf-Training, allerdings kann sie sich jetzt nochmal vorstellen, "dick zu werden". "Also ich bin im Flow un könnte direkt loswerden", verrät Sabrina Mockenhaupt beim RTL Spendenmarathon.

Ob sie und Ehemann Kai Gregor also schon an Nachwuchs arbeiten? Tochter Ruby würde sich sicher über einen Spielkameraden freuen.