Warnung vor falsch etikettiertem Trinkjoghurt - Gefahr für Allergiker

11. August 2015 - 14:33 Uhr

In Lidl-Märkten verkauft

Wegen einer falschen Etikettierung warnt die Molkerei Gropper in Bissingen (Bayern) vor dem Verzehr eines Trinkjoghurts. Bei dem 'Eridanous Trinkjoghurt mild griechischer Art 3,5 %, 330 g Flasche' seien die Etiketten 'Walnuss-Honig' und 'Aprikose' vertauscht worden, teilten die Handelskette Lidl und das Behörden-Portal lebensmittelwarnung.de mit.

Für Allergiker könnten die Zutaten Walnuss und Sojalecithin gefährlich sein. Nicht-Allergiker können die Produkte dagegen uneingeschränkt verzehren, hieß es. Verkauft worden sei der falsch etikettierte Joghurt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. August in Lidl-Märkten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Teilen von Niedersachsen.