Hier finden Sie alle Antworten

Corona-FAQ: Die meistgegoogelten Fragen rund um das Coronavirus

Per Google-Suche findet man Antworten auf viele Fragen rund um das Coronavirus.
© picture alliance, DPR

06. April 2020 - 14:15 Uhr

Diese Corona-Fragen beschäftigen Google-User momentan am meisten

Die Entwicklungen rund um das Coronavirus reißen uns alle aus dem normalen Alltag. In dieser Ausnahmesituation stellen wir uns Tag für Tag neue Fragen: Wie erkenne ich, ob ich Corona habe? Wie kann ich mich und meine Liebsten vor dem Virus schützen? Wie ist der aktuelle Ausbreitungsstand in Deutschland und in anderen Ländern?

Was Deutschland aktuell bewegt, verraten die meistgesuchten Fragen bei Google - und wir haben die Antworten.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem Live-Ticker bei RTL.de +++

Wie entstand das Coronavirus? Wieso ist es überhaupt ausgebrochen?

Als Ursprungsort von SARS-CoV-2 gilt ein Tiermarkt in Wuhan in China. "Das neue Coronavirus ist definitiv von Tieren auf Menschen übertragen worden. Wir gehen davon aus, dass es von einer Fledermaus stammt und über ein anderes Tier auf den Menschen übertragen wurde", sagt Arnulf Köhncke, Leiter Artenschutz beim WWF. Wie es das Coronavirus schaffte, auf den Menschen überzuspringen und welche anderen Krankheiten von Tieren übertragen werden, lesen Sie hier im ganzen Interview mit Köhncke.

Wieso heißt das Coronavirus Corona?

Das Wort "Corona" ist lateinisch und bedeutet "Kranz" oder "Krone". Den Coronaviren wurde diese Bezeichnung gegeben, weil sie ein charakteristisches kranzförmiges Aussehen haben.

Corona-Wissen von A bis Z

Corona-Wissen von A bis Z
Corona-Wissen von A bis Z
© rtl.de

Von A wie Abstrich über L wie Lungenentzündung bis Z wie Zeit: Kompakt und übersichtlich erklären wir in diesem Beitrag alles Wichtige rund um das Coronavirus.

Was macht das Coronavirus im Körper?

Es sind noch nicht alle Details darüber bekannt, welche Vorgänge das Coronavirus im Körper auslöst. Was man bisher schon weiß, sehen Sie im Video.

Das Virus kann über Mund, Nase und Augen in den Körper gelangen. Die Vermehrung der Viren beginnt im Rachen. Bis sich erste Symptome zeigen, kann es fünf Tage oder länger dauern. Wenn Viren in die Lunge gelangen, kann sich das zunächst durch trockenen Husten zeigen. Meist verläuft Covid-19 milde, doch in manchen Fällen kann die Folge einer Coronavirus-Infektion eine Lungenentzündung sein. Was genau die Todesursache von Covid-19 ist, erklärt Dr. Georg-Christian Zinn hier.

Ab wann hat man Fieber?

Fieber ist eines der typischen Corona-Symptome. Ab wann hat man Fieber und wann ist es "nur" erhöhte Temperatur? Das erklären wir Ihnen hier.

Aber auch eine klassische Grippe kann mit Fieber einhergehen - die Symptome sind zum Teil schwer zu unterscheiden. Welche weiteren Anzeichen typisch für eine Coronavirus-Infektion sind und welche Symptome eher für eine Grippe oder Erkältung sprechen, können Sie hier nachlesen.

Wann soll man bei Coronavirus-Symptomen zum Arzt?

Wenn Sie denken, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben bzw. an Covid-19 erkrankt sein könnten, sollten Sie nicht sofort zum Arzt gehen - um sich selbst zu schützen, aber auch um Ihre Mitmenschen vor einer etwaigen Ansteckung zu schützen. Wie Sie stattdessen am besten vorgehen und welche Fragen Sie sich bei Corona-Verdacht stellen sollten, erfahren Sie hier.

Wann kann man auf das Coronavirus testen?

Viele Menschen, die typische Corona-Symptome aufweisen, sich vor kurzem in einem Risikogebiet aufgehalten haben und/oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten, möchten verständlicherweise gerne wissen, ob sie sich mit den Coronavirus infiziert haben. Wer wann getestet wird und wie so ein Test abläuft, erfahren Sie hier.

Da die Erkrankung in vielen Fällen milde verläuft und es ohne Test oft keine eindeutigen Indizien für eine Corona-Infektion gibt, wissen viele Menschen unter Umständen gar nicht, dass sie bereits an Covid-19 erkrankt sind oder waren und jetzt immun sind. Ein bestimmter Bluttest soll darüber im Nachhinein Aufschluss geben. Alle Infos über diesen Corona-Antikörpertest finden Sie hier.

Video-Playlist: Was aktuell rund um Corona wichtig ist

Wie viele Menschen in Deutschland haben das Coronavirus?

Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt momentan täglich, doch das Robert Koch-Institut kann auch immer mehr Fälle von geheilten Patienten verzeichnen. Die aktuellen Corona-Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Geheilten nach Bundesland finden Sie auf unserer Deutschlandkarte, die sich regelmäßig aktualisiert.

Möchten Sie noch genauer wissen, wie stark Ihre Region vom Coronavirus betroffen ist? Unsere interaktive Karte der deutschen Landkreise zeigt, in welchen Städten und Kreisen es die meisten und die wenigsten Coronavirus-Infizierten gibt.

Wie viele Menschen sind am Coronavirus gestorben?

In Deutschland ist die Corona-Sterblichkeitsrate im Vergleich zu anderen Ländern zwar eher gering, doch auch hierzulande kommen täglich neue Todesfälle hinzu. Bisher sind vor allem Männer an Covid-19 gestorben. Wo die Zahlen in Deutschland aktuell stehen und wie die Todeszahlen genau nach Alter und Geschlecht verteilt sind, sehen Sie auf dieser interaktiven Karte.

In welchen Ländern ist das Coronavirus?

Das Coronavirus hat sich inzwischen fast auf der ganzen Welt ausgebreitet. In unseren interaktiven Live-Grafiken sehen Sie die aktuellen Corona-Fälle auf der Europa-Karte und die aktuellen Zahlen der Corona-Infizierten weltweit.

Wieso hat Italien so viele Infizierte und wieso sterben dort so viele an Corona?

Italien ist aktuell das am stärksten von Corona betroffene Land in Europa. Auch die Sterblichkeitsrate liegt deutlich über dem Europa-Durchschnitt. Woran liegt das? RTL-Korrespondent Udo Gümpel sucht nach Erklärungen für die schlimmen Zustände in Italien.

Was heißt Kontaktsperre und was ist dabei erlaubt?

Die Bundesregierung hält alle Bürgerinnen und Bürger dazu an, die Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut notwendiges Minimum zu reduzieren. In der Öffentlichkeit sind Treffen von mehr als zwei Personen, die nicht dem gleichen Hausstand angehören, verboten. Das heißt, Sie dürfen etwa mit einer Freundin oder einem Freund spazieren gehen, zu dritt oder mehr allerdings nicht. Mit Ihren Angehörigen, mit denen Sie zusammenwohnen, dürfen Sie auch zu mehr als zwei Personen vor die Tür.

Notwendigen Tätigkeiten dürfen Sie weiterhin nachgehen. Dazu gehören der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe und Arztbesuche, die Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen und die Hilfe für andere. Dabei soll man, wo immer möglich, zu anderen mindestens 1,5 m Abstand einhalten. Auch Sport und Bewegung an der frischen Luft sind erlaubt, allerdings ebenfalls nur alleine oder zu zweit.

Wie lange bzw. bis wann dauert die Kontaktsperre?

Die aktuell bestehenden Beschränkungen werden bis mindestens zum 20. April 2020 gelten. Eine anschließende Verlängerung ist denkbar, aber bisher nicht beschlossen. Ein konkretes Enddatum ist daher noch nicht absehbar.

Wie werden Ausgangsbeschränkungen kontrolliert?

Ordnungsämter und Polizei sind in sogenannten Pandemie-Einsätzen unterwegs und kontrollieren, ob sich die Menschen an die Ausgangsbeschränkungen und das Kontaktverbot halten. Verstöße werden mit teils hohen Geldbußen bestraft.

Was brauche ich wegen Corona auf Vorrat?

Corona-Vorräte: Was Sie zuhause haben sollten
Corona-Vorräte: Was Sie zuhause haben sollten
© rtl.de

Großzügige Hamsterkäufe sind nicht nötig. Es gibt nur wenige Dinge, die Sie wirklich auf Vorrat brauchen. Hier zeigen wir Ihnen, was Sie in Corona-Zeiten zuhause haben sollten.

NEUE FOLGE: RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus: Wie besiegen wir Corona?"

Im zweiten Teil der RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" stellen wir die Frage: Wie besiegen wir Corona? Dafür gleichen die Autoren die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.