RTL News>News>

Wanderarbeit reißt Familien auseinander: Verzweifeltes Mädchen fleht Papa an, nicht zu gehen.

Wanderarbeit reißt Familien auseinander: Verzweifeltes Mädchen fleht Papa an, nicht zu gehen

Alltag auf den Philippinen

Diese Bilder zerreißen einem förmlich das Herz. Sie zeigen die kleine Vaniah (5), das seinen Vater, einen philippinischen Wanderarbeiter, bei seiner Abreise nicht gehen lassen will. Weinend umklammert die Kleine sein Bein und schluchzt: "Lass mich mitkommen!" Der Vater lacht verlegen, man sieht aber genau, dass er wie sein Kind mit den Tränen kämpft. "Du liebst mich nicht", schluchzt das kleine Mädchen. Die Mutter steht hilflos daneben.

Vaniahs Vater, Vater Joe Mar David, ist auf dem Weg auf die Malediven. Allerdings nicht, um dort am Strand zu liegen, denn er arbeitet dort in einem Restaurant eines Urlaubsresorts.

Es ist eine Situation, die unzählige Philippinos kennen, weil sie selbst keine andere Möglichkeit haben, als als Wanderarbeiter zu versuchen, ihre Familie finanziell durchzubringen. Vaniah ist nur eines von Millionen Kindern, die viele Monate ohne ihre Eltern aufwachsen müssen. Wir hoffen, dass die Familie inzwischen wieder vereint ist und die kleine Maus endlich wieder ihren geliebten Papa bei sich hat.