RTL News>Rtl Hessen>

Wallau: Süßes Kellergeheimnis - Ehepaar sammelt alles von Nutella!

Süße Sammelleidenschaft

Schoko-Explosion im Keller: Dieses Ehepaar sammelt alles von Nutella!

Dieses Ehepaar sammelt alles von Nutella Süße Sammelleidenschaft

30 weitere Videos

Hilde und Rudi Paul aus dem hessischen Wallau teilen ein süßes Geheimnis: Das Ehepaar sammelt alles – wirklich alles – von Nutella! Egal ob Gläser, Bilder, Deko oder Dosen – Hauptsache es steht Nutella drauf. Ihre Sammlerstücke bewahren die beiden in ihrem Keller und in einer speziell geschützten Kammer auf. Schließlich soll ihren Lieblingen, die sie auf der ganzen Welt gesammelt haben, nichts passieren. Das Skurrile an ihrer Sammelleidenschaft: Der süße Inhalt der Schokogläser kommt den beiden nicht auf den Tisch! Mehr im Video.

Urlaub wird zur Nutella-Jagd

Nutella ist für die beiden mittlerweile ein richtiger Lebensinhalt geworden. Das wirkt sich sogar auf ihre Urlaubsplanung aus. Während andere Urlauber nach dem perfekten Sandstrand oder dem schönsten Hotel Ausschau halten, heißt es für Rudi und Hilde nur: Wo sind die neuesten Nutella-Schätze? „Wir sind 1992 das erste Mal nach Südtirol gefahren, waren dort im Supermarkt und wollten Ü-Eier kaufen. Da haben wir gesehen, es gibt ja auch Nutellagläser, bedruckte Nutellagläser. Das kannten wir gar nicht aus Deutschland“, fasst Rudi den Beginn der Nutella-Manie zusammen. Und so landete ein Vierersatz Nutellagläser im Einkaufswagen des Paares. Seit diesem Zeitpunkt steht Südtirol jedes Jahr zweimal auf der Urlaubsliste der beiden: Aber natürlich nicht zum Urlaub machen, sondern zum Einkaufen.

Ehepaar sammelt alles von Nutella
Diese Treppe führt ins Nutella-Paradies von Hilde und Rudi Paul.
RTL

Weltweite Sammel-Faszination

Mit ihrer Leidenschaft für Nutella ist das Ehepaar aber nicht alleine. Die Nutella-Euphorie ist auf der ganzen Welt vorhanden und die Sammler sind untereinander gut vernetzt. Da ist es nicht verwunderlich, dass in Hildes und Rudis Keller auch Gläser aus Südamerika stehen. „Wenn einer was bekommt, dann nimmt er das zwei- oder dreimal mit“, erklärt Hilde die Nutellasammler-Regeln. Diese Regel kann aber schnell zu einem Problem werden. Das hat das Ehepaar am eigenen Leib erfahren müssen: „So war das bei uns in Italien. Wir haben für vier Sammler noch mitgebracht und das war manchmal ein Problem. Es gab einmal 96 verschiedene Gläser mit Mädchen und Jungennamen. Können Sie sich das vorstellen? 96 verschiedene Gläser im Supermarkt kaufen und das viermal? Wie das aussieht?“

Ehepaar sammelt alles von Nutella
Langsam wird es voll im Keller. Aber sich von ihren Schätzen trennen? Das kommt für Hilde und Paul nicht in Frage!
RTL
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Der Keller wird zur echten Schatztruhe

Dass ihre Sammlung irgendwann so gigantische Ausmaße annehmen wird, ist für Rudi nicht verwunderlich. Er bezeichnet sich selbst als den typischen Sammler. Neben Nutella gehören auch Überraschungsfiguren, Sand, Autogramme und vieles mehr in sein Sammler-Museum. Dass sie mit ihrer Sammelleidenschaft eine echt gute Investition getätigt haben, wissen die beiden, schließlich stehen oft genug Händler auf ihrer Fußmatte und wollen ihre süßen Schätze kaufen. „Wir hatten einen Händler da, der wollte unsere Ü-Ei-Sachen alle kaufen“, erzählt Hilde. „Das kann ich ihm nicht verkaufen. Wenn ich in den Keller gehe und alles ist leer. Meine Güte, nein! Das geht gar nicht.“ Diese Meinung teilt auch Rudi: „Das ist meine Sammlung und die will ich auch behalten!“

Ehepaar sammelt alles von Nutella
Über 20.000 Ferrero-Artikel haben Hilde und Paul gesammelt
RTL

Es wird eng im Schokoparadies!

Nach über 20.000 gesammelten Ferrero-Artikeln, davon 6.000 Nutella-Stücke, hat das Paar mittlerweile ein kleines Platz-Problem. Einige Nutella-Deckel wurden deswegen schon an die Decke verfrachtet. Das ist für die beiden aber noch lange kein Grund, ihre Sammelleidenschaft zu beenden – im Gegenteil: Sie schauen schon wieder aufgeregt in Richtung Italien, denn dort kommen die neuesten Nutellaprodukte immer zuerst auf den Markt. Und bei dieser Begeisterung findet das Paar bestimmt eine Lösung, um ihre süßen Schätze angemessen unterzubringen. (ebe/cei/dgö)