Wahnsinn! Diego Maradona mit nächstem Eklat

© dpa, Marco Ugarte, MU wst kno

23. Oktober 2018 - 9:26 Uhr

No Diego No Party

Die Wahnsinns-Show des Diego Maradona geht weiter. Nach seinen "nüchtern betrachtet" sehr verstörenden Auftritten während der WM 2018 in Russland zeigt sich der ehemalige Nationalspieler auf einem Auto und präsentiert der Welt seine Brustnippel. Ort und Grund dafür sind nicht bekannt, doch sind wir mal ehrlich: Ein Maradona braucht keinen Grund zum Feiern.

Peinlich - peinlicher - Maradona

Und wenn man denktm, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Maradona her. Nach der WM 2018 war sich jeder bewusst, Diego Maradona kann schon lange nicht mehr wirklich bei Sinnen sein. Völlig zugedröhnt wurde die "Hand Gottes" zum Teil aus den Stadien gebracht, beim Jubeln mussten ihn seine Body-Guards auf der Tribüne festhalten, er wäre wohl sonst noch runtergefallen.

Jetzt ist das nächste verstörende Video über den Argentinier aufgetaucht. Maradona sitzt auf einem Auto, lässt sich feiern und präsentiert der Welt seine Männerbrüste. Ein Feierbiest wie eh und je!

Nicht nur feiern steht auf der Liste

Dabei hat Diego Maradona seit der laufenden Saison wieder einen neuen Job, besser gesagt zwei! Als Trainer coacht er den mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa und bei Dinamo Brest (Weißrussland) ist Maradona sogar als Ehrenpräsident aktiv. Ob das bei einer Fortführung von Aktionen wie der "Nippelshow" so bleibt?