Wahl-Navi: Angela Merkel ist Deutschlands beliebteste Politikerin

06. September 2017 - 18:38 Uhr

Hinter der Kanzlerin folgt Christian Lindner – nicht Martin Schulz

Für alle, die bislang am Wahl-Navi teilgenommen haben, steht gut zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl fest: Angela Merkel ist die beliebteste Politikerin Deutschlands. Auf einer Skala von 0 (sehr unbeliebt) bis 10 (sehr beliebt) erreichte die Kanzlerin mit 4,5 den höchsten Wert. Dahinter folgte FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner (3,8) vor Merkels Herausforderer für das Kanzleramt, SPD-Mann Martin Schulz (3,7).  

Im Video: Wie teilen sich die Sympathie-Werte für Angela Merkel auf die Altersgruppen auf?

Doch wie beliebt ist Angela Merkel, wenn man die einzelnen Altersgruppen befragt? Das sehen Sie in der Grafik oben im Video. Was das Geschlecht angeht, so ist die CDU-Vorsitzende bei Frauen (4,6) etwas beliebter als bei Männern (4,4). Und auch bei einem anderen Wert, der in den kommenden Wochen vor der Wahl noch durchaus wichtig werden könnte, nämlich bei der Bewertung der noch unentschlossenen Wahl-Navi-Teilnehmer, lässt Merkel (3,3) ihren Herausforderer Schulz hinter sich (3,2).

Polizei ermittelt nach Tomaten-Eklat in Heidelberg

Weniger gemütlich lief für die Kanzlerin jüngst ein Wahlkampftermin in Heidelberg. Auf der Bühne stehend, wurde Angela Merkel mit Tomaten beschmissen. Als hätte sie es geahnt, trug die 63-Jährige einen roten Blazer. Wie die Kanzlerin darauf reagierte, das sehen sie unten im Video.     

Am Rande der Veranstaltung versuchten Demonstranten, den Auftritt mit Sprechchören und Trillerpfeifen zu stören. Nach dem Tomatenwurf leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der versuchten Körperverletzung und versuchten Sachbeschädigung ein. Bislang ist nicht bekannt, wer für den Eklat verantwortlich ist.