Waffenruhe zwischen Israel und Hamas

15. Februar 2016 - 15:46 Uhr

Israel und die Hamas haben sich auf einen Waffenstillstand für den Gazastreifen geeinigt. Nach Angaben israelischer Medien trat die Feuerpause um Mitternacht in Kraft. Zuvor waren vom Gazastreifen aus etwa 80 Raketen in Israel eingeschlagen und mehrere Menschen verletzt worden. Als Reaktion griff die Armee Ziele im Gazastreifen an und tötete mindestens vier Palästinenser.

Derzeit hält sich die EU-Außenbeauftragte Asthon in der Region auf. Sie will auch Palästinenserpräsident Abbas treffen.