Während des Schottland-Kicks: Kramer spielt Schere, Stein, Papier

Skurrile Szene gegen Ende des EM-Qualifikationsspiels zwischen Deutschland und Schottland: Während sich Marco Reus nach einem Foul von Charlie Mulgrew auf dem Boden wälzt, vertreibt sich Christoph Kramer die Zeit mit einem Kinderspiel.

Christoph Kramer
Christoph Kramer fand gegen die Schotten Zeit für ein altes Kinderspiel © imago/Avanti, imago sportfotodienst

James Morrison, Mittelfeldspieler der Gäste, lud den Mönchengladbacher zu einer Runde 'Schere, Stein, Papier' - auch 'Schnick, Schnack, Schnuck' genannt - ein. Der nahm lächelnd an. "Wir wussten beide nicht, wer nun den Ball bekommt. Da fing er an mit Schnick-Schnack-Schnuck. Ich habe einfach mitgemacht", sagte Kramer im Gespräch mit der 'Rheinischen Post'. Dort verriet er dass er die 'Schere' wählte - wie auch der Schotte.

Das Spielchen endete also Unentschieden, doch den Ball bekam Deutschland. "Es gab ja Freistoß für uns", sagte Kramer.