RTL News>News>

Vulkan auf Philippinen erwacht

Vulkan auf Philippinen erwacht

Der Vulkan Bulusan auf den Philippinen ist nach vier Jahren Ruhe wieder erwacht. Um kurz nach Mitternacht (Ortszeit) ereignete sich am Krater eine Explosion, die bis zu fünf Kilometer weit zu hören war, teilte die Vulkanbehörde mit. Auf mindestens zwölf Dörfer sei ein Ascheregen niedergegangen. Der Vulkan liegt etwa 375 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila.

Niemand darf die Gefahrenzone mit einem Vier-Kilometer-Radius um den Krater betreten, die durch plötzliche Asche- und Dampfexplosionen gefährdet sei. Der Flugverkehr könne beeinträchtigt werden, berichtete die Behörde.

Der etwa 1.500 Meter hohe Bulusan ist einer von 23 aktiven Vulkanen auf den Philippinen. Er war zuletzt 2006 aktiv. Er kam nach wenigen Tagen wieder zur Ruhe.