13. Februar 2018 - 9:56 Uhr

Diskussion über Tiere im Karnevalszug neu entflammt

Sollten Pferde als Begleitung in Karnevalsumzügen generell verboten werden? Nach dem Unglück mit einer Kutsche im Kölner Rosenmontagszug ist die Diskussion darüber in vollem Gange. Bei dem größten Kölner Karnevalszug waren zwei Pferde durchgegangen, fünf Menschen wurden verletzt. Die Tierschutzorganisation PETA forderte bereits für die Umzüge ein generelles Pferdeverbot.

Stimmen Sie ab: Keine Pferde mehr im Karneval?

Wir möchten zu diesem Thema gern Ihre Meinung wissen. Sollten Pferde an Karneval lieber im Stall oder auf der Weide bleiben oder gehören sie einfach zu den Umzügen mit dazu? Was Karnevalisten und der RTL-Zuschauer dazu meinen, erfahren Sie im Video.

Ermittlungen laufen

Noch ist nicht geklärt, was hinter dem Unglück beim Kölner Rosenmontagszug steckt. Angeblich sei eine Flasche in Richtung der Pferde geworfen worden. Die Polizei will das jetzt untersuchen.