Alles nur Show?

Vorwürfe von Ex-„Take Me Out“-Kollegin: Ist bei Dschungelkönigin Evelyn Burdecki alles nur gespielt?

22. Februar 2019 - 16:31 Uhr

Ex-"Take Me Out"-Kandidatin hetzt gegen Evelyn Burdecki

"Evelyn ist ganz anders, als sie sich jetzt im Fernsehen gibt"– so lautet der Vorwurf von Ex-"Take Me Out"-Kandidatin Anita Ekotto. Sie und Evelyn Burdecki (30) haben sich 2014 bei der RTL-Kuppel-Show kennengelernt. Nach eigener Aussage waren sie und Evelyn früher befreundet. Doch das scheint passé, zu groß die Enttäuschung, dass sie allen nur was vormache.

„Evelyn ist ganz anders, als sie sich jetzt im Fernsehen gibt“

Evelyn Burdecki wurde im Januar zur Dschungelkönigin gekrönt. Wenig später die Verkündung: Sie wird sich bei "Let's Dance" aufs Tanzparkett wagen. Bei der 30-Jährigen läuft's wie am Schnürchen. Doch mit dem Ruhm kommen auch Querelen dazu. So schießt Ekotto plötzlich scharf gegen den Dschungelliebling: "Wie kannst du Abitur haben und nicht richtig Englisch sprechen können?" Sie kritisiert, Evelyn spiele nur das naive Dummchen. "Sie war fröhlich, nett, schlau, sehr aufmerksam. Wenn du was im Kopf hast, solltest du es doch einfach zeigen. Das hat mich eben aufgeregt."

Ist Evelyns verpeilte und lustige Art nur Fassade? Im Dschungel alles nur gespielt? Was Evelyn selbst zu den Vorwürfen sagt, erzählt sie uns im Video.