Vorrunden-Aus für Wolfsburg in der Champions League

Wolfsburgs Wout Weghorst verlässt enttäuscht das Stadion. Foto: Swen Pförtner/dpa
Wolfsburgs Wout Weghorst verlässt enttäuscht das Stadion. Foto: Swen Pförtner/dpa
© deutsche presse agentur

08. Dezember 2021 - 23:13 Uhr

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg ist bereits in der Champions-League-Vorrunde gescheitert. Der Fußball-Bundesligist verlor am Mittwochabend sein letztes Gruppenspiel gegen den französischen Meister OSC Lille mit 1:3 (0:1) und schied dadurch als Tabellenletzter der Gruppe G völlig verdient aus. Mit einem Sieg hätte sich der VfL noch für das Achtelfinale qualifizieren können, doch schon in der elften Minute traf Burak Yilmaz zum 1:0 für die Franzosen. Jonathan David (72. Minute) und Angel Gomes (77.) sorgten für die weiteren Treffer und das Europa-Aus der Niedersachsen.

Der Treffer von Renato Steffen (89.) kam zu spät. Coronabedingt waren 13.281 Zuschauern erlaubt, 6544 Fans waren in die Volkswagen Arena gekommen.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-309753/2

Quelle: DPA