Vorräte in Gartenlaube gegessen: Socken und Schuhe blieben

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

28. November 2019 - 16:50 Uhr

Futtern wie zu Hause: Unbekannte Einbrecher haben sich in einer Gartenlaube in Küstrin-Kietz (Märkisch-Oderland) an Lebensmitteln bedient und auch das vorhandene Geschirr benutzt. Die Einbrecher gingen aber nicht nur kulinarisch auf Beutezug, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie sollen auch zwei Luftdruckgewehre, einen Staubsauger, zwei Fahrräder und eine Schreckschusspistole entwendet und das Inventar zerwühlt haben. Der Besitzer fand fremde Socken, Schuhe und eine Jacke in seiner Laube, die womöglich dem oder den Tätern gehörten. Der Einbruch soll sich im Zeitraum zwischen dem 13. und 27. November ereignet haben.

Quelle: DPA