Damit es mit der BER-Eröffnung diesmal klappt

Testpersonen für neuen Berliner Flughafen gesucht

Hauptstadtflughafen BER
© dpa, Patrick Pleul, ppl cul fux

29. Januar 2020 - 12:33 Uhr

Ende der unendlichen Geschichte des neuen Hauptstadt-Flughafens in Sicht

Hand auf's Herz – Sie wollen es doch auch! Dass der Hauptstadt-Flughafen in Berlin endlich eröffnen kann. Am 31. Oktober (dieses Jahr) könnte das sein, wenn diesmal alles klappt. Dafür werden 20.000 Freiwillige gesucht. Erfahrungen als Passagier sind nicht nötig, auch Menschen, die noch nie geflogen sind, dürfen mitmachen. Sie sollen die Abläufe am Großflughafen simulieren.

Hier können Sie sich zum BER-Test anmelden

15.01.2020,BER,Schönefeld,Brandenburg,GER,Flughafen Berlin Brandenburg BER, Willy Brandt, Foto: Neubau Terminal 2 *** 15 01 2020,BER,Schönefeld,Brandenburg,GER,Airport Berlin Brandenburg BER , Willy Brandt, Photo New Terminal 2
Noch immer ist der BER eine Baustelle.
© imago images/Stefan Zeitz, stefan zeitz via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Die Sache funktioniert ganz einfach: Interessenten können sich online melden (hier geht's zur Website). Auf der Seite wird genau beschrieben, was von den Testern erwartet wird. Sämtliche Abläufe sind wie bei einem herkömmlichen Flug, mit einem kleinen Unterscheid: Nach dem Boarding steigen die Testpersonen nicht in ein Flugzeug, sondern in einen Bus. Die Freiwilligen können sogar wählen, ob sie vegetarisch oder konventionell verpflegt werden möchten.

Erster Spatenstich war im Sommermärchen-Jahr 2006

ARCHIV - Mit einem symbolischen Spatenstich nahe dem Flughafen Berlin-Schönefeld bei Berlin geben am 05.09.2006 (l-r) der damalige Sprecher der Geschäftsführung des BBI Rainer Schwarz, der damalige Bahn-Chef Hartmut Mehdorn, Berlins damaliger Regiere
Der erste Spatenstich für den Berlin-Brandenburg International (BBI) am 5. September 2006: der damalige BBI-Sprecher Rainer Schwarz, der damalige Bahn-Chef Hartmut Mehdorn, Berlins damaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), Brandenburgs damaliger Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), der damalige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) und der damalige BBI-Geschäftsführer Thomas Weyer.
© dpa, Patrick Pleul, pp_ae htf fux

Wie viel Zeit sollen die Probanden einplanen? Mindestens sechs Stunden. Die Anreise sollte vor 9:30 Uhr erfolgen, um 15:30 Uhr soll der Test beendet sein. Die Termine sind zwischen April und Oktober.

Am BER in Schönefeld wird seit 13 Jahren gebaut. Der Flughafen sollte eigentlich 2011 in Betrieb gehen. Eine Reihe von Eröffnungsterminen platzten, weil im Terminal Planungsfehler, Baumängel und Technikprobleme abzuarbeiten waren.

So sah es im November 2019 am BER aus