Weiteres Match gegen Portugal oder Belgien

Vor EM 2020: Nationalmannschaft plant Länderspiel gegen Spanien

© imago images/ActionPictures, Peter Schatz via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. November 2019 - 8:04 Uhr

Planungen für 2020 laufen

Europameisterschaft, wir kommen! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft plant nach der gelungenen EM-Qualifikation schon für das nächste Jahr. Vor dem Turnier (12. Juni bis 12. Juli) warten auf die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw noch anspruchsvolle Spiele.

Länderspiel gegen Spanien, weiteres Spiel gegen Portugal oder Belgien

Nach dem 6:1-Kantersieg gegen Nordirland bestätigte Löw, dass die DFB-Elf im März ein Länderspiel beim ehemaligen Welt- und Europameister Spanien bestreiten wird. Der zweite Gegner soll Europameister Portugal oder der WM-Dritte Belgien werden.

"Spanien ist sicher", so Bundestrainer Löw nach dem EM-Quali-Spiel in Frankfurt. "Die letzten Gespräche sind gewesen. Der zweite Gegner steht noch nicht fest. Wir versuchen Portugal oder Belgien zu bekommen. Wir warten aber auch noch die Auslosung ab."

Nach dem Gruppensieg in der EM-Qualifikation sollen die Länderspiele im Frühjahr der nächste Härtetest werden. "Noch gelingt nicht alles", so DFB-Direktor Oliver Bierhoff. "Im März kommen noch die härteren Prüfungen", blickte der Europameister von 1996 auf das kommende Jahr.

EM-Trainingslager in Österreich, Test gegen die Schweiz

Während des EM-Trainingslagers in Seefeld (Österreich) soll außerdem ein Länderspiel gegen die Schweiz stattfinden, bevor die Generalprobe vor dem Turnier in Deutschland ausgetragen wird.

Alle Informationen zur kommenden Europameisterschaft 2020 finden Sie hier.

Im Video: Nationalelf feiert 6:1-Sieg über Nordirland