Verbale Entgleisungen, Wutausbrüche und Verhaftungen

Vor der "Rust"-Tragödie: Alec Baldwins Leben wurde schon zuvor von Skandalen überschattet

Alec Baldwins Leben wird von Skandalen überschattet.
Alec Baldwins Leben wird von Skandalen überschattet.
dpa

von Claudia Spitzkowski

Am heutigen 19. Januar 2023 entscheidet sich das Schicksal von Alec Baldwin (64). Dann wird Staatsanwältin Mary Carmack-Altwies in New Mexico verkünden, ob der Schauspieler wegen des tödlichen Unfalls am „Rust“-Filmset angeklagt wird und ihm ein Prozess droht. Baldwin könnte in diesem Fall sogar Haft drohen. Ein absoluter Tiefpunkt in einem Leben, das immer wieder von Skandalen geprägt wurde. Wir listen ein paar von ihnen hier auf.

Alec Baldwin hatte Alkoholprobleme und wurde wegen Körperverletzung verhaftet

Alec Baldwin wuchs mit fünf Geschwistern auf. Seine jüngeren Brüder Stephen Baldwin, William Baldwin und Daniel Baldwin wurden wie er ebenfalls Schauspieler. Schon früh kämpfte Alec gegen Alkohol- und Drogenprobleme. 1985 schwor er sich, keinen Tropfen Alkohol mehr anzurühren.

Fünf Jahre später hatte Baldwin seinen großen Durchbruch als Schauspieler mit dem Film „Jagd auf Roter Oktober". Doch privat lief es nicht rund. 1995 wurde Alec verhaftet, weil er den Paparazzo Alan Zanger vor seinem Haus in Kalifornien geschlagen haben soll. Alec und seine damalige Frau Kim Basinger brachten gerade ihre neugeborene Tochter Ireland aus dem Krankenhaus nach Hause und störten sich an dem filmenden Fotografen.

Baldwin wurde zwar vom Vorwurf der Körperverletzung freigesprochen, verlor jedoch einen Zivilprozess gegen Zanger und musste dem Fotografen 4.500 Dollar Schadenersatz zahlen.

"Kleines Schwein!" Sprachnachricht an Tochter Irland Baldwin sorgte für einen Skandal

Eine Sprachnachricht, die Alec Baldwin 2007 seiner damals elf Jahre alten Tochter Ireland hinterließ, sorgte weltweit für Schlagzeilen. Darin bezeichnet Alec seine älteste Tochter als "unhöfliches, gedankenloses kleines Schwein", weil sie einen geplanten Anruf nicht entgegengenommen hat. Sie haben "ihn zum letzten Mal gedemütigt", wettert er in der Aufnahme. Seine Ex Kim Basinger bezeichnete er als „Miststück“.

"Jeder, der mich kennt, weiß, dass es mir leid tut, dass ich die Beherrschung vor meinem Kind verloren habe", schrieb der Schauspieler damals in einem Statement auf seiner Website. Doch bis heute hängt ihm das „kleine Schwein“ nach.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Alec Baldwin ist für seine verbalen Aussetzer berüchtigt

Nicht der einzige verbale Aussetzer auf Baldwins Skandalliste. Im Dezember 2011 wurde er aus einem Flugzeug geworfen, weil er sein Handy nicht hatte ausschalten wollen. In einer Erklärung auf der Facebook-Seite von American Airlines hieß es: „Der Passagier war extrem unhöflich gegenüber der Besatzung, beschimpfte sie in unangemessener Weise und verwendete beleidigende Ausdrücke." Nachdem er aus dem Flugzeug entfernt wurde, setzte Alec seine Reise mit einem späteren American Airlines Flug fort. „Jetzt auf dem 3-Uhr-American-Flug. Die Flugbegleiter sehen schon ... schlauer aus", twitterte er damals.

Im November 2013 wurde Alec Baldwin von „TMZ“ gefilmt, wie er einen Fotografen bei einem Streit homophob beleidigte. „Ich entschuldige mich und werde diese Beleidigung aus meinem Wortschatz streichen", schrieb er später bei Twitter. Seine Interviewsendung „Up Late" wurde weniger als zwei Wochen später allerdings abgesetzt.

Ob auf dem Rad oder im Auto: Baldwin fand immer Grund für einen Streit

2014 wurde Alec Baldwin verhaftet, weil er mit seinem Fahrrad auf einer Straße in der falschen Fahrtrichtung unterwegs war. Als die Polizei ihn stoppte, legte er sich mit den Cops an. Alec postete den Vorfall später auf Twitter und schrieb, dass die New Yorker Beamten "verzweifelt nach Einnahmen suchen und bestrebt sind, ein Verhalten zu kriminalisieren, das einst als harmlos galt". Der Schauspieler wurde nach einem Gerichtstermin im Juli 2014 von den Vorwürfen freigesprochen.

Im November 2018 geriet Baldwin mit einem Mann namens Wojciech Cieszkowski wegen eines Parkplatzes vor seiner Wohnung in Streit. Cieszkowski behauptete, der Schauspieler habe ihn geschlagen. Alec wurde erneut verhaftet. Er verklagte Cieszkowski im Jahr 2019 und warf ihm vor, zu lügen. Erst im Januar 2022 legten die beiden Männer ihre Ansprüche gegeneinander bei. Die Bedingungen der Einigung wurden nicht bekannt gegeben.

Große Liebe & Großfamilie: 7 Kinder mit Ehefrau Hilaria Baldwin

In den letzten Jahren lief es besser für Baldwin. Von 2006 bis 2012 spielte er eine Hauptrolle in der US-Erfolgsserie „30 Rock". Die Skandale gerieten in den Hintergrund, es folgten endlich wieder Film- und TV-Angebote. Baldwins Parodien von Ex-Präsident Donald Trump in der Satire-Show „Saturday Night Live“ wurden Kult.

Auch privat fand Baldwin neues Glück. 2012 heiratete er die Yoga-Lehrerin Hilaria Thomas. Das Paar hat sieben gemeinsame Kinder. Doch auch über diesem Familienglück lagen dunkle Schatten: 2019 verlor Hilaria gleich zwei Kinder durch Fehlgeburten.

Die nächste Generation Baldwins wächst auch schon heran: Alecs Tochter Irleland macht ihn bald zum Opa.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Todesschuss am "Rust"-Filmset

Im Oktober 2021 veränderte sich Alec Baldwins Leben von einem Moment auf den anderen. Am Set des von ihm mitproduzierten Westerns „Rust“ wird die Kamerafrau Halyna Hutchins von einer Kugel getroffen und stirbt. Statt mit Schreckschussmunition war der Requisitenrevolver, mit dem Baldwin bei einer Stellprobe hantierte, mit scharfer Munition geladen. Immer noch ist nicht geklärt, wie die echte Kugel in die Waffe gekommen ist.

„Es gibt keine Worte, die meinen Schock und meine Trauer über den tragischen Unfall ausdrücken können, bei dem Halyna Hutchins, eine Ehefrau, Mutter und von uns sehr geschätzte Kollegin, ums Leben kam. Ich unterstütze die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe dieser Tragödie in vollem Umfang und stehe mit ihrem Ehemann in Kontakt, um ihm und seiner Familie meine Unterstützung anzubieten", schrieb Alec Baldwin kurz nach dem Todesschuss bei Twitter.

FBI-Bericht widerspricht Baldwins Todeschuss-Story Nach Drama am "Rust"-Set
00:27 min
Nach Drama am "Rust"-Set
FBI-Bericht widerspricht Baldwins Todeschuss-Story

30 weitere Videos

In einem ABC-Special im Dezember 2021 behauptete er allerdings, den Abzug der Waffe gar nicht betätigt habe. „Jemand hat eine scharfe Kugel in eine Pistole gesteckt, eine Kugel, die nicht einmal auf dem Set hätte sein sollte. Jemand ist verantwortlich für das, was passiert ist, und ich kann nicht sagen, wer das ist, aber ich weiß, dass ich es nicht bin."

Lesetipp: Alec Baldwins "Rust" wird weitergedreht - trotz des tödlichen Unfalls

Warum das FBI Baldwin diese Version der Geschichte nicht abkaufen will, zeigen wir im Video oben.