Zum Glück kamen sie rechtzeitig

Von Krähen attackiert: Polizei rettet Baby-Eichhörnchen

LPD Wien
© LPD Wien

14. August 2020 - 19:56 Uhr

Zur rechten Zeit am rechten Ort

Zwei Polizisten haben im Wiener Bezirk Hietzing zwei Eichhörnchen-Babys gerettet. Die Beamten kamen den Tieren zu Hilfe, nachdem sie von mehreren Krähen attackiert wurden. Ein drittes Eichhörnchen hat es leider nicht geschafft, es starb an blutigen Verletzungen am Kopf.

Polizisten befreiten die Eichhörnchen aus den Klauen der Krähen

Die beiden Polizisten waren am Dienstagmorgen bei ihrem Streifendienst auf die Krähen aufmerksam geworden. Sie sahen, dass sich die Vögel auf einem anderen Tier bewegten, und merkten dann bei näherer Betrachtung, dass es sich um drei kleine Eichhörnchen-Babys handelte. Sie verscheuchten die Krähen und kümmerten sich um die verletzten Kleinen.