Virologe Dr. Martin Stürmer über Hygienekonzepte zum Schulbeginn

"Geschlossene Räume stellen ein hohes Risiko dar"

31. Juli 2020 - 12:56 Uhr

Regelbetrieb mit Einschränkungen

Ab Montag beginnt in Mecklenburg-Vorpommern das neue Schuljahr, weitere Bundesländer folgen in den Wochen darauf. Mit Schulbeginn setzt auch überall wieder der Regelbetrieb ein, allerdings mit sehr unterschiedlichen Hygienekonzepten. Während in Mecklenburg-Vorpommern beispielsweise das Tragen einer Maske freiwillig erfolgt, sind Schülerinnen und Schüler in Berlin verpflichtet, auf dem Schulhof und in den Gängen einen Mund-Nasen-Schutz zu verwenden. In Bayern gilt bis zum Sitzplatz im Klassenzimmer Maskenpflicht. Verschärft sich das Pandemiegeschehen, will man hier über eine Tragepflicht im Unterricht entscheiden. Warum der Virologe Dr. Martin Stürmer das kritisch sieht, erfahren Sie im Video.

Was genau in Ihrem Bundesland an den Schulen geplant ist, können Sie hier in der Übersicht nachlesen.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

"Es sollte kein Problem sein, im Unterricht eine Maske zu tragen"

"Wir wissen, dass die geschlossenen Räume ein hohes Risiko darstellen." Für Stürmer ist es gerade im Unterricht sinnvoll, den Mund-Nasen-Schutz verpflichtend einzuführen und nicht unbedingt an der frischen Luft. "Es sollte kein Problem sein, im Unterricht eine Maske zu tragen", 45 Minuten seien zumutbar, wenn man im Freien auf eine Maske verzichten kann. Wichtig sei, dass man in den Klassenzimmern für Belüftung und grundsätzlich für Abstand sorgt.

Darüber hinaus sei eine Einteilung in feste Gruppen hilfreich. So müsse man "nicht die ganze Schule schließen, wenn eine Infektion diagnostiziert worden ist." Das funktioniere aber nur, wenn man bei der Umsetzung konsequent sei. Das heißt: Den Schulbeginn morgens zeitlich zu entzerren, damit die Gruppen isoliert bleiben. Außerdem sollte auch in Schulbussen Maskenpflicht herrschen.

"Aber ganz ausschließen können wir es nicht, dass sich Kinder infizieren." gibt Dr. Stürmer zu bedenken. "Kinder halten sich nicht unbedingt an Regeln, die wir ihnen vorgeben."

Das bedeuten die aktuellen Corona-Zahlen

TVNOW-Doku: Was wir aus der Krise lernen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist