RTL News>News>

Vierzehn Luxus-Karossen rasen ineinander

Vierzehn Luxus-Karossen rasen ineinander

Japan: Kollision de Luxe

Bei diesem Anblick blutet jedem Sportwagenfan das Herz: Vierzehn luxuriöse Sportwagen sind nach einem Massencrash auf einer Schnellstraße nur noch ein großer, teurer Haufen Schrott.

Massencrash in Japan
Nach der Kollision sind vierzehn Sportwagen nur noch Schrott

Im Westen Japans endete ein Sonntagsausflug von Luxuswagen-Liebhabern in einem der wohl teuersten Massenkarambolagen der Geschichte. Acht Ferraris, drei Mercedes Benz, ein Lamborghini und noch zwei weitere Sportwagen sind jetzt reif für den Schrottplatz. Zehn Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Schätzungen zufolge hatten die Nobel-Karossen zusammen einen Wert von 2,8 Millionen Euro. Augenzeugen berichteten, dass die Luxuskolonne mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war, als einer der Ferraris ins Schleudern geriet.