RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Viersen: Mädchen (15) am helllichten Tag in Park erstochen - Ermittlungen dauern an

Opfer starb kurz nach der Tat im Krankenhaus

Messer-Attacke am helllichten Tag: In Viersen am Niederrhein (NRW) ist eine junge Frau am Montagmittag im Casinogarten niedergestochen worden. Die 15-Jährige starb kurz darauf im Krankenhaus. Ein Verdächtiger stellte sich am Abend der Polizei.

Obdachloser versuchte zu helfen

Bei der groß angelegten Fahndung in der 75.000-Einwohner-Stadt am Niederrhein war ein junger Mann vor einer Polizeikontrolle geflohen, wie die Ermittler mitteilten. Der aus der Türkei stammende 25-Jährige stellte sich dann am frühen Abend auf einer Polizeiwache. Er ist polizeilich bekannt. Bei ihm soll es sich aber nicht um den Täter handeln. Allerdings soll der Freund des Mädchens verschwunden sein.

Die 15-Jährige aus Viersen ist rumänischer Herkunft. Ein Obdachloser hat nach eigenen Angaben noch versucht, das blutüberströmte Mädchen zu retten. Die alarmierten Rettungskräfte brachten die 15-Jährige in ein Krankenhaus, wo sie wenig später starb.

Die Polizei in Viersen ruft Zeugen auf, sich bei den Ermittlern zu melden.

Mehr News-Themen